☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Konzertvertrag

Zwischen

dem Veranstalter

___________

und

der Band

___________

wird folgender Vertrag geschlossen

1. Der Veranstalter verpflichtet die Band ...........................zu einem Konzert

am:

Veranstaltungsort:

Konzertbeginn:

2. Der Musikstil der Band ist an Rock- und Bluesmusik orientiert. Die Band spielt in folgender Besetzung: Gesang, Schlagzeug, Bassgitarre, Orgel/Piano, E-Gitarre, Harp.

3. Die Band ist in der Gestaltung und Darbietung ihres Programmes frei und unterliegt nur in organisatorischen und nicht künstlerischen und technischen Anweisungen des Veranstalters. Musik und Texte der Lieder entsprechen dem zur Verfügung stehendem Demo-Tape bzw. der CD.

4. Die Dauer des Konzertes beträgt je nach Absprache ca. 90-140 min. Die Unterbrechung durch Pausen ist möglich.

5. Der Aufführungsort steht der Band ab ...Uhr (mind. 3h vor Konzertbeginn) zum Aufbau der Anlage und zum Soundcheck zur Verfügung.

6. Als Honorar wird vereinbart:         Euro                                                                                   Das Honorar wird am Ende des Konzertes in bar ausgezahlt.  

7. Durch den Veranstalter werden der Band (6 Personen) kostenlos Getränke und Speisen zur Verfügung gestellt.

8. Optional: Der Band werden Übernachtungsplätze kostenlos zur Verfügung gestellt.

9. Der Veranstalter ist für entsprechende Sicherheit am Aufführungsort verantwortlich. Für fahrlässig entstandene Schäden an Instrumenten oder Anlagen oder Vandalismus haftet der Veranstalter. Optional: Der Veranstalter hat abschließbare Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

10. Ohne vorherige Genehmigung seitens der Band darf das Konzert nicht aufgenommen werden, nicht von Rundfunk, Fernsehen oder anderen Institutionen übertragen oder gesendet und nicht auf Video aufgezeichnet werden.

11. Der Veranstalter verpflichtet sich, das Konzert rechtzeitig bei der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) anzumelden und nach der Veranstaltung eine Aufstellung über die bei der Veranstaltung benutzten Werke einzusenden.

12. Zur Werbung kann Plakatmaterial zur Verfügung gestellt werden. Der Veranstalter verpflichtet sich, bestmögliche Werbung durchzuführen. Die Band stellt dazu Plakate A2 gegen einen Unkostenbeitrag von €/Stück 0,30 zur Verfügung.

13. Die Band erhält die Erlaubnis, im Rahmen der Veranstaltung Tonträger auf eigene Rechnung zu verkaufen, hierzu wird der Band ein mind. .....qm großer Tisch mit ausreichender Beleuchtung innerhalb des Auftrittraumes zur Verfügung gestellt. 

12. Für die Band ist eine ausreichend große Auftrittfläche (Bühne) zur Verfügung zu stellen (mind. 6x3 m). Bei OpenAir-Veranstaltungen müssen die Bühne, Standort für PA und Mischpult regensicher überdacht sein.

13. Die Beschallungstechnik ist für eine Raumgröße für max. 300 Personen ausgelegt. Folgende elektrische Anschlusswerte sind zur Verfügung zu stellen:

1 abgesicherter Stromkreise 230V 16A mit Schutzleiter. (ca. 2,5 kW Verstärkeranlage)

1 Kraftstromanschluss 380 V 16 A (max. 30 m von Bühne entfernt) für 5 kW Lichtanlage

Die entsprechenden elektrischen Verteilerkästen müssen zugänglich sein. Ersatzsicherungen sind durch den Veranstalter bereitzuhalten.

14. Die PA-Technik wird durch den Veranstalter unter Beachtung des beiliegenden Technikreaders gestellt. Dieser Technikreader wird Vertragsbestandteil.

15. Ein Exemplar des Vertrages wird der Veranstalter unterschrieben an die Band bis spätestens zwei Wochen nach unten stehendem Vertragsdatum zurückgesandt haben. Falls der Vertrag nicht bis zum genannten Datum bei der Band vorliegt, behält sich die Band das Rücktrittsrecht vor. Mit Rücksendung des Vertrages erhält die Band eine Lageskizze oder Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort.

16. Die Kündigung des Vertrages ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen in schriftlicher Form möglich.

17. Kommt das Konzert nach Ablauf der Kündigungsfrist durch Verschulden eines der beiden Vertragspartner nicht zustande, wird eine Konventionalstrafe in Höhe des halben Honorars an den geschädigten Vertragspartner fällig.

18. Bei grobem Vertragsbruch zahlt der Schuldige eine Konventionalstrafe an den Geschädigten in Höhe der halben Bruttogage.

19. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist ............................

............., den 

 Unterschrift

 ________________                                          ________________

Band                                                                     Veranstalter

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Konzertvertrag

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Konzertvertrag" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Konzertvertrag" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!