☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Vereinbarung für Künstlerauftritt

zwischen ________________________________                 
(Agentur)    

vertreten durch (bitte Rechnungsanschrift angeben):

Name:        ________________________________     
Straße:    ________________________________     

PLZ/ Ort:    ________________________________
fon:        ________________________________
mobil:        ________________________________
email:        ________________________________

- im folgenden Veranstalter genannt  -




und der ________________________________

________________________________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________
- im folgenden Künstler genannt -


(Bitte alle freien Felder, wenn möglich, ausfüllen, unterschreiben und in zweifacher Ausfertigung zurückschicken)

Name/ Mobilnummer des technischen Leiters vor Ort: _____________________________________________

Name/ Mobilnummer der Person für Abrechnung vor Ort: ___________________________________________

Weitere Ansprechpartner vor Ort:______________________________________________________________

Dieser Vertrag bestätigt die zwischen Veranstalter und Künstler getroffenen folgenden Vereinbarungen:

1. Der Veranstalter verpflichtet die Künstler für ein Konzert. Die Künstler unterliegen weder in der Programmgestaltung noch in ihrer Darbietung Weisungen des Veranstalters.
Vorgruppen werden nur im gegenseitigen Einverständnis zwischen Künstler und Veranstalter akzeptiert! Vorschläge können gemacht werden, nur im gegenseitigen Einverständnis wird/werden dann die Vorgruppe/n gebucht.


Datum d. Veranstaltung:                        __________________________

Ort und Art d. Veranstaltung (Open Air, Zelt, Festival, Halle usw.):     __________________________

Name/n der Vorgruppe/n:                        __________________________

Auflagen: (z.B. um 0.00 Uhr Schluss, da behördliche Auflage o.ä.)        __________________________

Maximale Besucherzahl:                        __________________________

Ankunft der Technik/er:
(wenn Technik über Künstler gebucht, im Regelfall 10.00 Uhr):          __________________________

Ankunft der Backline (im Regelfall 14 Uhr):                __________________________
Soundcheck Künstler (im Regelfall 17 Uhr):                __________________________
Soundcheck Vorgruppe/n (im Regelfall 18 Uhr):          __________________________
Publikumseinlass (im Regelfall 19 Uhr):                      __________________________

Spielzeit der Vorgruppe (im Regelfall 20 Uhr):             __________________________
Umbau (im Regelfall 15 – 20 Min.):                           __________________________
Auftrittsbeginn Künstler (im Regelfall 21 Uhr):             __________________________

Künstler spielt sein Programm. Die Showzeit beträgt 1 1/2 Stunden. Es gibt keine Pause zwischendurch.

2. Der Veranstalter zahlt folgendes Honorar:

a) Netto-Garantie-Honorar:                €
zzgl.7 % MwSt.:                               €         
Gesamtgarantie-Honorar brutto:          €    


2.1 sonstige eventuelle Kosten:

Technikkosten (falls Technik über Künstler gebucht wird):
(falls Technik über Künstler gebucht: Standard: 3.300 €)    €..................................................
zzgl.19 % MwSt.:                       €..................................................
gesamt Technik:                        €..................................................

Plakatkosten: (Beiblatt, bitte ausfüllen und zurücksenden)
(pro Plakat ohne Eindruck 0,50 €)      Anzahl:.........    €..................................................
(pro Plakat mit Eindruck 1,00 €)        Anzahl:.........    €..................................................
zzgl.19 % MwSt.:                                                 €..................................................
Gesamt Tickets                                                    €..................................................
Versandkosten der Plakate                                     €..................................................

Ticketkosten: (pro Ticket inkl. Eindruck 0,20 €)    Anzahl :.........    €..................................................
zzgl.19 % MwSt.:                                                                   €..................................................
Gesamt Tickets                                                                      €..................................................
Versandkosten der Tickets (siehe Beiblatt)                                  €..................................................

Hotelkosten:                                                                         €..................................................
zzgl.19 % MwSt.:                                                                  €..................................................
gesamt Hotel                                                                        €..................................................

Verzehrpauschale:                                                                 €..................................................
(400 € falls kein warmes Catering laut Liste)        

Kosten Vorgruppe:                    €..................................................
zzgl. MwSt.: 7%                       €..................................................
(zzgl. Catering, Übernachtung)    €..............................................    
Gesamt Vorgruppe                     €..................................................

KSK-Gebühren:
Sollte der Veranstalter nicht KSK-abgabepflichtig sein,    €..................................................
erhält Tder Künstler zuzüglich  _____ % der Gage)    
        
Die Rechnungen des Honorars, sowie der sonstigen Kosten werden gesondert zugestellt.

2.2 Der Eintrittspreis (abzgl. VVK-Gebühr) beträgt:
VVK:    €.......................... erm.: €.................................
AK:      €.......................... erm.: €.................................

2.3 Künstler erhalten darüber hinaus folgende Beteiligung an den Eintrittseinnahmen:
........% aller Netto-Eintrittseinnahmen,          
zzgl. 7% MwSt.,                   
die Euro...............................überschreiten,      
ab .............. zahlenden Zuschauern.        

2.4 Der Veranstalter trägt die Kosten für Getränke und Catering für die Künstler und ihre Hilfskräfte (max:15)

2.5 Die Übernachtungs- und Frühstückskosten für Künstler und ihre Hilfskräfte trägt der Veranstalter, falls ein Hotel benötigt wird. Dieses wird im Vorfelde abgesprochen.
Wird ein Hotel benötigt?   Ja       Nein


3. Das Honorar ist wie folgt zahlbar:
50% innerhalb von zwei Wochen nach Unterzeichnung dieses Vertrages auf das Konto (Kontoinhaber, BLZ, Kontonr.) und 50 % durch Barzahlung bzw. per bestätigten Bankscheck 1 Stunde vor dem Auftritt an die Künstler oder eine von ihm bevollmächtigte Person.


3.1 Bei einer Eintritts-Einnahmebeteiligung der Künstler hat der Vertreter der Künstler das Recht, jederzeit Kartensätze, Vorverkauf und Abendkasse zu überprüfen und zu überwachen. Bei vereinbartem Vorverkauf gibt der Veranstalter einmal wöchentlich ab Vorverkaufsbeginn dienstags die Vorverkaufszahlen an die Künstler durch.

3.2 Wird das vereinbarte Honorar nicht fristgerecht gezahlt oder geht es nicht fristgerecht ein, schuldet der Veranstalter Verzugszinsen in Höhe .....% über dem gesetzlichen Basiszinssatz.

3.3 Der Veranstalter verpflichtet sich, das Konzert seinem Finanzamt, der GEMA und der Künstlersozialkasse zu melden; Gebühren für Wort und Musik trägt der Veranstalter und stellt insoweit die Künstler frei.
Die Künstlersozialkasse erhält 4,9 % der Gage.
Für weitere Informationen bitte an die Künstlersozialkasse wenden:
Gökerstr. 14
26384 Wilhelmshaven
04421-7543-9
 HYPERLINK "http://www.kuenstlersozialkasse.de" www.kuenstlersozialkasse.de
Bitte lesen Sie hierzu auch die beigefügten Info-Blätter der GEMA und KSK.

3.4 Die Künstler versteuern ihr Einkommen in der Bundesrepublik Deutschland selbst.

4. Werbung:
4.1 Die örtlichen Werbemaßnahmen organisiert und trägt der Veranstalter, insbesondere Plakatierung und Bemusterung der regionalen Presse und der in Frage kommenden Rundfunksender.

4.2 Der Veranstalter verpflichtet sich, alle über die Veranstaltung erschienenen Presse-Veröffentlichungen innerhalb von zwei Wochen nach dem Konzert an die Künstler zu schicken.

4.3 Dient die Veranstaltung politischen und/ oder anderen Werbezwecken, bzw. zieht der Veranstalter einen Dritten hinzu, der die Veranstaltung zu Werbezwecken benutzt (Sponsor), müssen die Künstler davon informiert werden und sich damit einverstanden erklären.

4.4 Die Künstler und ihre Hilfskräfte sind während der gesamten Veranstaltung und bis 3h nach ihrem Ende berechtigt, ihre eigenen Produkte, Tonträger, T-Shirts usw. zu verkaufen. Der hierzu benötigte Stand ist an einem gut sichtbaren, üblichen Platz kostenfrei vom Veranstalter zur Verfügung zu stellen.



5. Allgemeines:
5.1 Bei Vertragsbruch, der zur Nichtdurchführung des Konzerts führt, zahlt der schuldhafte Vertragspartner eine Konventionalstrafe in Höhe von _______€ inkl. Umsatzsteuer. Im Falle höherer Gewalt entfällt die Konventionalstrafe (Nachweispflicht).

Fälle höherer Gewalt, unabwendbarer behördlicher Maßnahmen oder Krankheit der Künstler, Fälle von Streik und/ oder Ausfall oder erheblicher Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel, die die Gestellung der Künstler, der Techniker oder der benötigten Technik unmöglich machen, entbinden die Künstler von der Gastspielverpflichtung. Ansprüche, welcher Art auch immer, können daraus nicht abgeleitet werden, jeder Vertragspartner trägt die ihm entstandenen Aufwendungen selbst. Sollte der Veranstalter das Konzert absagen oder verschieben wollen, stehen die Künstler gern für einen Ersatztermin (innerhalb der nächsten sechs Monate) bereit. Kommt dieses Alternativ-Konzert zustande, ist in diesem Falle die Gage vorab zu 100% zu zahlen, inklusive der entstandenen Ausfall-Kosten (Ausfallhonorar Techniker, Gast-Musiker, Hands) in Höhe von 2.500,00 Euro. Sollte kein Alternativkonzert gewünscht sein, so ist die Konventionalstrafe (s. 5.1) zu zahlen. Handelt es sich um einen Break Even-Deal, der nur eine geringe oder keine Garantie-Gage beinhaltet, so beträgt die Konventionalstrafe in jedem Fall die Garantie-Summe plus 2.500,00 Euro Ausfall-Kosten.

5.2 Der Veranstalter haftet für die Sicherheit der Künstler und ihrer technischen Anlage für die Zeit ihrer Anwesenheit am Veranstaltungsort und haftet für Schäden, die ohne Verschulden der Künstler/ ihrer Hilfskräfte entstehen.

5.3 Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Künstler darf das Konzert nicht audiovisuell aufgenommen werden. Zuwiderhandlungen werden juristisch verfolgt, bzw. die Künstler können eine Entschädigung verlangen.

5.4 Anliegende Bühnenanweisung und technischer Rider sind wesentliche Bestandteile dieses Vertrages und müssen vom Veranstalter befolgt werden. Der Veranstalter bestätigt Empfang und Kenntnisnahme und schickt sie in den notwendigen Punkten ergänzt und unterschrieben zeitgleich mit Vertragsrücksendung an die Künstler. Für etwaige Schäden, die durch Nichteinhaltung der Bühnenanweisung entstehen, haftet der Veranstalter. Sollte die Bühnenanweisung nicht zurückgeschickt werden, gelten die in ihr vereinbarten Bedingungen.

5.5 Der Veranstalter verpflichtet sich, bis spätestens vier Wochen vor Konzert-Termin eine detaillierte Wegbeschreibung (Stadtplan) mit Skizze sowie ggfs. Anschrift und Telefon-/Faxnummer des Hotels an die Künstler zu senden, aus denen hervorgeht, wie die Künstler ab Autobahnabfahrt den Auftrittsort erreichen und ggfs. von dort aus das Hotel.

5.6 Der Veranstalter versichert, dass er volljährig, geschäftsfähig und berechtigt ist, diesen Vertrag zu unterzeichnen. Er versichert, dass dem Konzert der Künstler keine bau-, feuerpolizeilichen oder von einer anderen Institution auferlegten Vorschriften entgegenstehen.

5.7 Sollten einzelne Bestandteile dieses Vertrages juristisch anfechtbar oder unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen trotzdem wirksam. Die Rechtsbeziehungen der Vertragspartner unterliegen deutschem Recht.

5.8 Beide Vertragspartner verpflichten sich, Stillschweigen gegenüber allen Dritten bezüglich des Inhaltes dieser Vereinbarung zu wahren.

5.9 Änderungen/ Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform, mündl. Nebenabreden werden nicht getroffen.

5.10 Alle 2 Ausfertigungen dieser Vereinbarung sind an die Künstler bis spätestens 14 Tage nach Zusendung zurückzuschicken, nachdem sie ausgefüllt, genehmigt und rechtsverbindlich unterzeichnet wurden.

6. Sonstige Vereinbarungen:
sind nicht getroffen worden und bedürfen der Schriftform.

________________________, den ______________    ________________________, den ______________

___________________________________________    ___________________________________________
- der Veranstalter - (Stempel und Unterschrift)        - Künstler - (Unterschrift)

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Vereinbarung für Künstlerauftritt

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Vereinbarung für Künstlerauftritt" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Vereinbarung für Künstlerauftritt" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!