Medienrecht

Das Medienrecht findet in den kreativen Branchen Grafik, Werbung, Musik, Film, Presse und Verlagswesen Anwendung. Es betrifft Autoren, Betroffene von Berichterstattungen, Designer, Fotografen, Journalisten, Künstler, Medienunternehmen, Musiker, Produzenten, Schauspieler, Verlage, Werbeagenturen. Gegenstand der Beratung im Medienrecht sind Gegendarstellungen, Durchsetzung von Honoraransprüchen, Persönlichkeitsrechte, Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche, Verfolgung von Rechtsverletzungen und Vertragsgestaltung & Vertragsmanagement.

Jetzt Kostenlose Anfrage machen

Typische Probleme:

Ich bin Fotograf. Neulich habe ich ein Foto von mir in der Werbung entdeckt, ohne das Recht zur Verwertung erteilt zu haben? Habe ich einen Anspruch auf Schadensersatz bzw. Honorar?

Ich habe ein Fernsehkonzept geschrieben. Wie kann ich es am besten vor Nachahmung schützen?

Welche Möglichkeiten habe ich, um die unerlaubte Verbreitung von [Nackt-] Fotos von mir zu unterbinden?

Habe ich ein Anspruch auf angemessenes Honorar für eine Präsentation eines Werbekonzeptes bei einem Kunden, der sich letztlich gegen mich entschieden hat?

Was brauche ich für Verträge bei einer Filmproduktion, was für Verträge bei einer Musikproduktion?