Arbeitsvertrag mit den Minimalangaben laut Nachweisgesetz

1. Vertragsparteien

Zwischen

 

______________

 

und

 

_______________________

 

besteht ... Arbeitsverhältnis mit ... folgenden wesentlichen Vertragsbedingungen:

2. Beginn ... Arbeitsverhältnisses

Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet ... besteht seit ... _________________.

3. Arbeitsort

Der Arbeitnehmer wird beschäftigt ... ________.

4. Beschreibung ... Tätigkeit

Herr/Frau ________ wird eingestellt als _______ ... erledigt ... nachfolgenden, mit ihm vereinbarten Tätigkeiten: ________________________________________________.

5. Arbeitsentgelt

Herr/Frau ______ erhält ... seine Tätigkeit folgende jährliche Vergütung: ____________

  • Zuschläge/Zulagen ________
  • Sonderzahlungen _________
  • Sonstige Entgelte _________

Das Gehalt gem. wird ... 12 gleichen Teilbeträgen jeweils am Ende eines Kalen­dermonats abgerechnet ... bargeldlos durch Überweisung auf ... Konto ... Arbeitnehmers ausgezahlt.

6. Arbeitszeit

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt wöchentlich/täglich _______ Stunden.  Der Arbeitnehmer hat täglich ... Ruhepause ... mindestens 30 Minuten bei ... Arbeitszeit ... mehr als sechs bis ... neun Stunden ... bei ... Arbeitszeit ... mehr als neun Stunden 45 Minuten Ruhepause einzuhalten. Bei ... Arbeitszeit unter sechs Stunden ist keine Ruhepause einzuhalten. Nach Beendigung ... täglichen Arbeitszeit ist ... ununterbrochene Ruhezeit ... mindestens elf Stunden einzuhalten.

7. Urlaub

Herr/Frau __________ erhält Erholungsurlaub ... jährlich _________ Werktagen/Arbeitstagen.

8. Kündigung ... Arbeitsverhältnisses

Das Anstellungsverhältnis kann ... jeder Partei mit ... Frist ... einem Monat zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Verlängert sich ... Kündigungs­frist ... die Arbeitgeber aus tariflichen ... gesetzlichen Gründen, gilt diese Verlänge­rung auch ... den Arbeitnehmer. ... Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

Jede Kündigung bedarf ... ihrer Wirk­samkeit ... Schriftform. ... elektronische Form ist ausgeschlossen.

Will ... Arbeitnehmer geltend machen, ... die arbeitgeberseitige Kündigung sozial ungerechtfertigt ... aus anderen Gründen rechtsunwirksam ist, ... muss er innerhalb ... drei Wochen nach Zugang ... schriftlichen Kündigung Klage beim Arbeitsgericht auf Feststellung erheben, ... das Arbeitsverhältnis durch ... Kündigung nicht aufgelöst ist. Wird ... Rechtsunwirksamkeit ... Kündigung nicht rechtzeitig geltend gemacht, ... gilt ... Kündigung als ... Anfang an rechtswirksam. Dies gilt auch wenn ... Arbeitnehmer ... ordnungsgemäße Ein­haltung ... Klageerhebungsfrist nicht nachweisen kann.

9. Anzuwendende Vereinbarungen

Auf ... Arbeitsverhältnis finden folgende Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen ... Dienstvereinbarungen Anwendung: ____________. ... Vereinbarungen können bei __________ eingesehen werden.

10. Sonstiges

____________

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!