Zusatzvereinbarung betreffend Kurzarbeit (konkrete Anordnung)

 

Zwischen

 

……………………………..

-       Nachfolgend Arbeitgeber genannt –

 

und

 

……………………………..

 

-       Nachfolgend Arbeitnehmer genannt –

 

wird folgende Vereinbarung ... Ergänzung zum Arbeitsvertrag getroffen:

 

Zur Sicherung ... Arbeitsplätze ... des Lebensunterhalts ... Arbeitnehmer vereinbaren ... Parteien ... Einführung ... Kurzarbeit mit folgenden Regelungen.

In ... zeit ... …. bis einschließlich … wird Kurzarbeit eingeführt. ... spätere Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.

Die wöchentliche Arbeitszeit wird ... diesem Zeitraum sein ….. (Null ... genaue Aufführung)

Der Arbeitgeber kann ... Kurzarbeit bei Verbesserung ... betriebswirtschaftlichen Situation jederzeit vorzeitig beenden. ... diesem Fall ist ... Arbeitnehmer spätestens drei Werktage vorab ... informieren.

Der Arbeitgeber wird unverzüglich bei ... zuständigen Agentur ... Arbeit Antrag auf Kurzarbeitergeld stellen.

Der Arbeitnehmer ist damit einverstanden, ... für ... Dauer ... Kurzarbeit ... Vergütung ... Verhältnis ... verkürzten zur regelmäßigen Arbeitszeit entsprechend reduziert wird.

Soweit zur Berechnung ... zu späteren Zeitpunkten gewährten Leistungen (z.B. Urlaubsentgelt, Entgeltfortzahlung usw.) auf Zeiträume abgestellt wird, ... denen Kurzarbeit geleistet wurde, werden ... Leistungen entsprechend ... verkürzten Arbeitszeit ermittelt.

 

 

Ort, Datum

 

Unterschriften

 

 

 

Anmerkungen

Kurzarbeit stellt ... Ausnahme ... dem Grundsatz dar, ... der Arbeitgeber ... Risiko ... Arbeitsausfalles ... tragen hat, also trotz Nichtbeschäftigung ... Arbeitnehmers ... Vergütung ... voller Höhe weiterzuzahlen hat, wenn ... Arbeitnehmer seine Arbeitskraft persönlich angeboten hat (§ 615 BGB). Kurzarbeit mit ... Folge ... Wegfalls ... Vergütungsanspruchs darf ... Arbeitgeber deshalb nicht einseitig anordnen, sondern nur, wenn dies ... einem Tarifvertrag, ... einer Betriebsvereinbarung ... in ... Individualvereinbarung (Arbeitsvertrag) vereinbart worden ist. Auch kann ... Bundesagentur ... Arbeit gem. § 19 KSchG Kurzarbeit anordnen.

 

Die vorliegende Zusatzvereinbarung stellt ... Rechtsgrundlage ... die Anordnung ... Kurzarbeit dar, da hier ... Arbeitnehmer bereits zugestimmt hat.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!