Vereinbarung über die Aufhebung eines Arbeitsverhältnisses (mit Abfindung, Freistellung, Wettbewerbsverbot, Wohnung und Kfz)

Vertrag zur Aufhebung eines Arbeitsverhältnisses

 

Zwischen

 

... (Arbeitgeber)

 

und

 

... Arbeitnehmer

 

werden folgende Vereinbarungen getroffen:

 

§ 1 Ende ... Arbeitsverhältnisses

Mit Ablauf ... (Datum) endet einvernehmlich ... Arbeitsverhältnis ... Parteien.

 

§ 2 Freistellung ... der Arbeitsverpflichtung

Der Arbeitnehmer wird ab sofort / ab ... (Datum) unwiderruflich freigestellt, d.h. er hat keine Dienste mehr ... leisten. ... Urlaub, auf ... noch ... Anspruch ... XX Tagen besteht, ist durch ... Freistellung vollständig (alternativ ... XX Tage) abgegolten. ... weiteren Urlaubstage werden ... Rahmen ... Abfindung (Alternativ: werden durch ... Betrag ... Euro XX) abgegolten.

 

§ 3 Abfindung

Dem Arbeitnehmer wird ... Sozialabfindung ... den Verlust seines Arbeitsplatzes gewährt gemäß §§ 9, 10 KSchG ... Höhe ... Euro XX (i.W. Euro XX), sie ist am (Datum) fällig (bzw. nach Räumung ... Werkswohnung ... Rückgabe ... Arbeitsmitteln ... Kfz).

 

§ 4 Tantieme, Gratifikation etc.

Die ... Arbeitnehmer vertraglich zugesagten Sondervergütungen, also

  •  
  •  

werden ihm anteilig ausgezahlt ... zwar zum üblichen Zahlungstermin, d.h., am (Datum).

 

§ 5 Werkswohnung, Dienstwagen, Arbeitsmittel, Darlehen

Die ... Arbeitnehmer als Dienst- / Werkswohnung vermietete Wohnung (Adresse) hat dieser bis spätestens zum (Datum) ... dem Zustande, wie ... Mietvertrag vorschreibt, geräumt ... übergeben. ... Arbeitnehmer verzichtet hiermit auf weitere Räumungsfrist ... Vollstreckungsschutzanträge.

Das ihm zur Nutzung überlassene Kfz übergibt ... Arbeitnehmer sofort an ... Arbeitgeber, ebenso folgende Arbeitsmittel:

  •  
  •  

Das ... Arbeitnehmer gewährte Darlehen wird mit ... Abfindung verrechnet, ... überschießende Betrag ist wie folgt, inklusive ... Zinsen, zurückzuzahlen: ...

 

§ 6 Zeugnis, Wettbewerbsverbot, Verschwiegenheit

Der Arbeitgeber wird ... Arbeitnehmer ... wohlwollendes Zeugnis ausstellen ... keine ... Arbeitnehmer abträglichen Informationen an Dritte ... geben.

Der Arbeitnehmer unterliegt einem nachvertraglichen Wettbewerbsverbot ... die Zeit ... XX Monaten; er erhält hierfür ... Gegenzuge ... Entschädigung ... EUR XX pro Monat, ... wie folgt ausgezahlt wird: ... ... Arbeitgeber ist berechtigt, auf ... Einhaltung ... Verbots jederzeit ... verzichten mit ... Folge, ... die monatlichen Zahlungen erledigt sind.

Der Arbeitnehmer hat über ... ihm bei seiner bisherigen Tätigkeit bekanntgewordenen Betriebsinterna auch nach Ausscheiden Stillschweigen ... bewahren.

 

§ 7 Ansprüche

Die Parteien sind sich darüber einig, ... mit Erfüllung ... genannten Abmachungen alle Ansprüche aus ... Arbeitsverhältnis erledigt sind.

 

§ 8 Schriftform, Salvatorische Klausel

Vertragsänderungen bedürfen ... Schriftform. Etwa ungültige Bestimmungen ... Vertrages berühren seine Wirksamkeit insgesamt nicht; bei nichtigen Teilen ... Vereinbarung sind beide Teile verpflichtet, an ... Neuformulierung mitzuwirken, ... dem ursprünglichen Sinn ... Zweck am nächsten kommt.

 

Ort, Datum, Unterschriften

 

Dieser Vertrag wurde eingesendet durch Herrn Samuel Weinberg.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!