Vertrag mit Sport und Fitness Coach

 

Zwischen

 

_______________________

_______________________

_______________________

(Name, Anschrift)

geboren am: _______________________

 

- nachfolgend „Kursteilnehmer“ genannt-

und

......

 

- nachfolgend „24Body“ genannt -.

 

 

24Body berät seine Kursteilnehmer ... Sport- bzw. Fitness ... Ernährungsfragen. Jeder Kursteilnehmer wird ... den Mitarbeitern individuell beraten ... erhält ... maßgeschneiderten Trainings- ... Ernährungsplan. ... Hinblick darauf schließen ... Parteien folgenden Coaching-Vertrag:

 

§ 1          Leistungen ... 24Body/ Vertragsschluss

(1)           24Body bietet ... Kursteilnehmer hiermit ... Teilnahme an seinem „Body-Kurs“ an.

(2)           ... einem Erstgespräch macht sich ... der Personal Coachs ... 24Body zunächst ... Bild ... Körper- ... Gesundheitszustand ... Kursteilnehmers ... legt gemeinsam mit ... Kursteilnehmer dessen Trainingsziele fest ... erstellt ... individuell auf ... Kursteilnehmer abgestimmten Trainings- ... Ernährungsplan.

(3)           ... dem Trainings- ... Ernährungsplan legen ... Parteien ... Termine fest an denen ... Personal Coach ... Kursteilnehmer zur Verfügung steht. Dies sind regelmäßig 4 Einheiten á 1 Stunde pro Woche. ... Termine finden je nach Wahl ... Kursteilnehmers bei ... Kursteilnehmer vor Ort ... draußen (z.B. ... einem Park) statt. Ausnahmsweise können ... Termine auch ... einem Fitness-Studio stattfinden. ... hierfür entstehenden Extra-Kosten, insbesondere ... Eintrittsgeld ... den Coach, hat ... Kursteilnehmer ... tragen. Ausgefallene Termine sind nicht nachholbar, außer 24Body hat ... Ausfall ... vertreten.

(4)           ... Kursteilnehmer hat daneben jederzeit Anspruch auf telefonischen Support durch ... Personal Coach ... 24Body. Außerdem erhält er, abgestimmt auf seinen Ernährungsplan, jede Woche 7  Rezeptvorschläge.

(5)           Nach 3 Monaten Mitgliedschaft kann ... Kursteilnehmer ... kostenlosen Zugang zur PersonalApp ... 24Body erhalten. ... App ermöglicht es ... Kursteilnehmer, einfach per Klick ... Kontakt mit seinem Personal Coach ... gelangen, er kann zudem seine Rezepte ... Informationen 24Body betreffend direkt auf sein Smartphone erhalten ... außerdem seine Erfolge ... die App eintragen ... verfolgen. Voraussetzung ... die Nutzung ... App ist, ... der Kursteilnehmer über ... Smartphone mit Internetzugang verfügt ... die App über seinen App-Store herunterlädt ... installiert.

(6)           ... Vertrag kommt mit Unterschrift ... beiden Parteien zustande. ... Kursteilnehmer hat zusätzlich ... Möglichkeit, über ... auf ... Website ... 24Body hinterlegte Kontaktformular, sowie telefonisch, per E-Mail, Fax ... Brief bei 24Body wegen ... Abschlusses eines Coaching-Vertrags anzufragen. Nach Erhalt ... solchen Anfrage nimmt 24Body Kontakt ... dem Kursteilnehmer auf ... sendet ihm diesen Vertrag nebst Widerrufsbelehrung per E-Mail, Brief ... Fax zu. ... Vertrag kommt erst mit Rücksendung ... unterschriebenen Vertrags durch ... Kursteilnehmern zustande.

 

§ 2          Trainings- ... Ernährungsplan/ Angaben ... Kursteilnehmern

(1)           Zur individuellen Erstellung ... Trainings- ... Ernährungsplan ist es zwingend erforderlich, ... der Kursteilnehmer umfangreiche personenbezogene Daten wie z.B. Alter, Größe, Gewicht wahrheitsgemäß mitteilt ... weiterhin zutreffend ... vollständig Auskunft über etwaige Vorerkrankungen erteilt.

(2)           24Body weist ausdrücklich darauf hin, ... bei falschen und/ ... unvollständigen Angaben ... Kursteilnehmern bzw. bei Nichteinhalten ... Anweisungen ... Trainer ... Coaches ... Risiko besteht, ... sich ... von 24Body individuell erstellte Trainings- ... Ernährungsplan nachteilig auf ... Gesundheit ... Kursteilnehmern auswirken kann.

 

§ 3          Keine Garantie ... das Erreichen eines Trainingsziel

Insbesondere ... Hinblick darauf, ... das Erreichen eines Trainingsziels immer auch ... der Mitarbeit ... Kursteilnehmers abhängig ist, übernimmt 24Body keine Garantie dafür, ... ein Kursteilnehmer ... bestimmtes Trainingsziel erreicht. Er also bspw. ... einer bestimmten Zeit ... bestimmte Menge an Körpergewicht ab- ... zunimmt, ... Muskeln aufbaut.

 

§ 4          Beginn, Laufzeit, Pause ... Beendigung ... Vertrages

(1)           ... Mitgliedschaft ... Kursteilnehmers beginnt am ______________ ... läuft bis zum Ende ... darauffolgenden Monats. 

(2)           ... Falle ... Kündigung kann ... Kursteilnehmer bis zum Ende seiner Mitgliedschaft ... Leistungen ... Beklagten ... Anspruch nehmen. ... sie gelten bis zur Beendigung ... Bestimmungen ... Vertrags fort.

(3)           Unabhängig ... Kündigungsrecht kann ... Kursteilnehmer ... Antrag auf ... beitragsfreie Pause ... der Mitgliedschaft ... Krankheitsfall, ... Fall ... Schwangerschaft ... bei beruflich bedingter Abwesenheit ... Trainingsort ... einem anderen nicht bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Grund, wenn ... solche Verhinderung voraussichtlich mindestens 4 Wochen andauert, stellen. ... Pause kann immer nur ... volle Mitgliedsmonate gewährt werden. Während ... Pause darf ... Kursteilnehmer ... Leistungen ... 24Body nicht ... Anspruch nehmen.

(4)           ... Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

(5)           Jede Kündigung bedarf ... Schriftform.

 

§ 5          Vergütung/ Beitrag

(1)           ... Vergütung ... die Mitgliedschaft bei 24Body ... Teilnahme am Body-Kurs richtet sich nach ... aktuellen Preisliste ... 24Body, ... diesem Vertrag als Anlage beigefügt ist. Sämtliche Preise beinhalten ... gesetzliche Umsatzsteuer. ... Gebühr ... den ersten Monat wird anteilig berechnet.

(2)           ... Pauschale ... den Monatsbeitrag ist monatlich ... Voraus ... entrichten. ... Zahlung ... Vergütung erfolgt nach Wahl ... Kursteilnehmers

o               zum 1. eines Monats ...

o               zum 15. eines Monats

und

o               per Überweisung auf ... Konto ... 24Body (IBAN ________________, BIC ______________) oder

o               durch Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren. Bei Wahl ... SEPA-Lastschriftverfahrens erteilt ... Kursteilnehmer 24Body ... erforderliche Einzugsermächtigung gem. ... beigefügten Anlage.

(3)           ... Falle ... ausgefallenen Zahlung ... Kursteilnehmers ... im Falle ... vom Kursteilnehmer verschuldeten Rückbuchung ist ... Kursteilnehmer ... vollem Umfange zum Ersatz ... anfallenden Bankgebühren verpflichtet. 24Body wird diese an ... Kursteilnehmern weiterberechnen. ... Falle ... fehlerhaften Abbuchung ... Bankkonto wird ... Kursteilnehmer zunächst per E-Mail an ... Zahlung erinnert, ohne ... ihm hierdurch Mahnkosten entstehen. Zahlt ... Kursteilnehmer trotzdem nicht, ... erhält er ... weitere Mahnung per Post; ... Kursteilnehmer ist verpflichtet, ... durch diese Mahnung verursachten Kosten ... 2,50 EUR 24Body ... erstatten.

(4)           Kommt ... Kursteilnehmer mit seinen Zahlungsverpflichtungen ... Verzug, ist 24Body berechtigt, Verzugszinsen ... Höhe ... 5 Prozentpunkten über ... jeweiligen gesetzlichen Basiszinssatz p.a. ... fordern. ... Geltendmachung weitergehender Ansprüche wegen Zahlungsverzuges bleibt 24Body vorbehalten, insbesondere ist 24Body nicht zur Erbringung weiterer Vorleistungen verpflichtet.

(5)           24Body stellt ... Kursteilnehmer stets ... Rechnung aus, ... ihm per E-Mail zugeht.

 

§ 6          Haftung ... 24Body

(1)           24Body haftet nicht, sofern ... soweit ... Kursteilnehmer gegen Trainingsempfehlungen ... Anweisungen ... 24Body ... eines Coaches verstößt.

(2)           ... die Gewährleistung gelten ... gesetzlichen Bestimmungen.

(3)           Außerhalb ... Gewährleistung haftet 24Body unbeschränkt, soweit ... Schadenursache auf Vorsatz ... grober Fahrlässigkeit beruht. 24Body haftet auch ... die leicht fahrlässige Verletzung ... wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung ... Erreichung ... Vertragszwecks gefährdet) sowie ... die Verletzung ... Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung ... ordnungsgemäße Durchführung ... Vertrages überhaupt erst ermöglicht ... auf deren Einhaltung ... Kursteilnehmer regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur ... den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. ... die leicht fahrlässige Verletzung anderer als ... vorstehenden Pflichten haftet 24Body nicht.

(4)           ... vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei ... Verletzung ... Leben, Körper ... Gesundheit.

(5)           Ist ... Haftung ... 24Body ausgeschlossen ... beschränkt, ... gilt dies ebenfalls ... die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter ... Erfüllungsgehilfen.

 

§ 7          Datenschutz

(1)           24Body verpflichtet sich, alle Informationen, Unterlagen ... sonstigen Hilfsmittel, ... 24Body zur Vertragsdurchführung ... Kursteilnehmer ... von Dritten erhält, ausschließlich zur Erfüllung ... Coaching-Vertrags ... verwenden ... vertraulich ... behandeln.

(2)           24Body berücksichtig ... Bestimmungen ... Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). ... Übrigen ist es 24Body untersagt, personenbezogene Daten, ... denen 24Body ... Rahmen ... Coaching-Vertrags Kenntnis erlangt, ... anderen Zwecken als zum Coaching ... verarbeiten, bekannt ... geben, zugänglich ... machen ... sonst ... nutzen. ... Verpflichtung besteht auch nach Beendigung ... Kursteilnahme fort.

 

§ 8          Schlussbestimmungen

(1)           Dieser Vertrag unterliegt ... Recht ... Bundesrepublik Deutschland. ... Vertragssprache ist deutsch.

(2)           ... Vertragstext wird ... 24Body nach ... Vertragsschluss gespeichert, aber nicht ... den Kursteilnehmer zugänglich gemacht.

(3)           Änderungen ... Ergänzungen ... Vertrages bedürfen ... Schriftform. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.

(4)           Sollte ... Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein ... werden, ... hat dies nicht ... Unwirksamkeit ... gesamten Vertrages zur Folge. Anstelle ... unwirksamen Bestimmung ist ... angemessene Bestimmung ... vereinbaren, ... der wirtschaftlichen Zielsetzung ... Parteien am ehesten entspricht.

________________, ... ______________

 

 

 

___________________________________

Kursteilnehmer

Wuppertal, ... _____________

 

 

 

___________________________________

24Body

 

 

 

Anlagen zum Vertrag:

 

-     Einverständniserklärung zum Beginn ... Vertrags vor Ende ... Widerrufsfrist

 

-     Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular

 

-     SEPA-Einzugsermächtigung

 

-     Angaben zum Kursteilnehmer/ Gesundheitserklärung

 

 

 

 

 

Beginn ... Ausführung ... Vertrags vor Ende ... Widerrufsfrist

 

o  ... bin damit einverstanden ... verlange ausdrücklich, ... 24Body vor Ende ... Widerrufsfrist mit ... Ausführung ... beauftragten Dienstleistung beginnt. Mir ist bekannt, ... ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch 24Body mein Widerrufsrecht verliere.

________________, ... ______________

 

 

 

 

 

___________________________________

Kursteilnehmer

 

 

 

 

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Wird ... Vertrag mit ... Kursteilnehmer über Fernkommunikationsmittel wie E-Mail, Fax ... Brief geschlossen, steht ... Kursteilnehmer, soweit er Verbraucher gem. § 13 BGB ist, ... gesetzliche Widerrufsrecht zu.

 

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben ... Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe ... Gründen diesen Vertrag ... widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab ... Tag ... Vertragsschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Fa. 24Body, ..... Telefonnummer ___________, Telefaxnummer ________, Email-Adresse ________) mittels ... eindeutigen Erklärung (z.B. ... mit ... Post versandter Brief, Telefax ... E‑Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag ... widerrufen, informieren. Sie können dafür ... beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, ... jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung ... Widerrufsfrist reicht es aus, ... Sie ... Mitteilung über ... Ausübung ... Widerrufsrechts vor Ablauf ... Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen ... Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben ... Ihnen alle Zahlungen, ... wir ... Ihnen erhalten haben, einschließlich ... Lieferkosten (mit Ausnahme ... zusätzlichen Kosten, ... sich daraus ergeben, ... Sie ... andere Art ... Lieferung als ... von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich ... spätestens binnen vierzehn Tagen ab ... Tag zurückzuzahlen, an ... die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. ... diese Rückzahlung verwenden ... dasselbe Zahlungsmittel, ... Sie bei ... ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; ... keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, ... die Dienstleistungen während ... Widerrufsfrist beginnen soll, ... haben Sie uns ... angemessenen Betrag ... zahlen, ... dem Anteil ... bis ... dem Zeitpunkt, ... dem Sie uns ... der Ausübung ... Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen ... Vergleich zum Gesamtumfang ... im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

 

Widerrufsformular

 

Wenn Sie ... Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus ... senden Sie es uns zurück.

 

.....

Telefaxnummer ___________

E-Mail-Adresse ___________

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) ... von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über ... Erbringung ... folgenden Dienstleistung (*)

-                              erhalten am (*)

-                              Name des/ ... Verbraucher(s)

-                              Anschrift des/ ... Verbraucher(s)

 

___________________________

 

Unterschrift des/ ... Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

Datum

 

_______________________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 


 

 

 

Einzugsermächtigung ... SEPA-Lastschriftverfahren

 

Fa. 24Body,....

SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige ... Fa. 24Body, Zahlungen meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ... mein Kreditinstitut an, ... von ... 24Body, auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: ... kann innerhalb ... acht Wochen, beginnend mit ... Belastungsdatum, ... Erstattung ... belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei ... mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 

_____________________________

Vorname ... Name (Kontoinhaber)

 

_____________________________

Straße ... Hausnummer

 

_____________________________

Postleitzahl ... Ort

 

_____________________________ _ _ _ _ _ _ _ _ | _ _ _

Kreditinstitut (Name ... BIC)

 

D E _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _ _ _ | _ _

IBAN

 

 

_____________________________

Datum, Ort ... Unterschrift

 

Diese SEPA-Lastschriftmandat gilt ... den Vertrag mit

 

________________________________

Vorname ... Name ... Kursteilnehmers

 

 


Angaben zum Kursteilnehmer/ Gesundheitserklärung

(ggf. Checkliste ... Erstgespräch)

Wir bedanken uns ... Ihr Interesse an ... Teilnahme an unserem Body Kurs. Um gemeinsam mit Ihnen Ihre Trainingsziele ... damit ... für Sie passenden Trainings- ... Ernährungsplan ... erstellen, benötigen ... persönliche Angaben ... Ihnen, insbesondere ... Ihrem aktuellen körperlichen Gesundheitszustand. Wichtig ist, ... Sie diese Angaben vollständig ... wahrheitsgemäß machen, denn falsche ... unvollständige Angaben können sich ... Hinblick auf ... Erstellung ... Ausübung Ihres Trainings- ... Ernährungsplan nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken.

 

 

 

1. Angaben zur Person:

 

Vorname:                           ………………………………………………………………………………….

Name:                                 ………………………………………………………………………………….

Geburtsdatum:                ………………………………………………………………………………….

Adresse:                             ………………………………………………………………………………….

                                               ………………………………………………………………………………….

 

Erreichbarkeit

Telefon (privat):              ………………………………………………………………………………….

Telefon (geschäftlich): ………………………………………………………………………………….

Telefon (Handy):             ………………………………………………………………………………….

E-Mail-Adresse:               ………………………………………………………………………………….

 

 

2.  (gewünschtes) Trainingsziel

-       Verbesserung ... allgemeinen Gesundheitszustands (unter Gewichtsabnahme)

-       Verbesserung ... körperlichen Fitness

-       Aufbau ... Körpermuskulatur ... oberen Rücken

-      

Herzerkrankung:             ………………………………………………………………………………….

Nieren-Insuffizienz:       ………………………………………………………………………………….

Krebserkrankung:           ………………………………………………………………………………….

Schwangerschaft ... Stillzeit: ………………………………………………………………………

Operationen:                    ………………………………………………………………………………….

 

andere relevante Erkrankungen (wie Diabetes, Bluthochdruck, Asthma, Bandscheibenvorfälle, Rückenbeschwerden, Gelenkbeschwerden, …)

                ………………………………………………………………………………….

                ………………………………………………………………………………….

                ………………………………………………………………………………….

                ………………………………………………………………………………….

                ………………………………………………………………………………….

                ………………………………………………………………………………….

 

 

 

 

 

Hiermit versichere ich, ... die ... mir vorstehend gemachten Angaben richtig ... vollständig sind. Ferner versichere ich, ... mir keine weiteren Gründe bekannt sind, ... meiner Teilnahme am Body Kurs ... den damit verbundenen Sportübungen aus gesundheitlicher Sicht entgegenstehen.

 

 

 

Name, Vorname ... Kursteilnehmers: _____________________________

 

Ort, Datum: ________________________________

 

 

 

__________________________________________

Unterschrift (Kursteilnehmer)

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!