1 v. H. Regelung bei privater Nutzung eines geleasten Fahrzeugs

Die private Nutzung eines Pkw kann einkommensteuerrechtlich für jeden Kalendermonat nach der 1 v. H.‑Regelung bewertet werden. Die Anwendung der Vorschrift setzt voraus, dass das Kraftfahrzeug zum Betriebsvermögen gehört. Die 1 v. H.‑Regelung ist auch anzuwenden bei gemieteten oder geleasten Kraftfahrzeugen, die zu mehr als 50 v. H. für betrieblich veranlasste Fahrten genutzt werden.

Ermittelt ein Unternehmen seinen Gewinn auf Grund einer Einnahme‑

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.

Rufen Sie uns an 069 71 67 267 0

Anfrage senden