Auch eBay kündigt die Änderung der Rückgabebedingungen ab Sommer 2017 an

Anfang April 2017 hatten wir bereits darüber berichtet, dass Amazon seine Rückgaberichtlinien angepasst hat. Nun zieht auch die Verkaufsplattform eBay nach und kündigt für Sommer 2017 Änderungen der Rückgabebedingungen an.

Verpflichtend werden die Änderungen für die Verkäufer – anders als bei Amazon –vorerst nicht sein. Stattdessen sollen Verkäufer, die ihren Käufern großzügige Rücknahmen anbieten, von eBay mit verbesserter Sichtbarkeit der Angebote belohnt werden.

Im Einzelnen können Verkäufer ab Sommer 2017 zwischen verschiedenen Rückgabefristen wählen und unter anderem eine 60 tägige Rückgabefrist einräumen. Ein neuer Suchfilter soll es Käufern ermöglichen, Angebote mit dieser großzügigeren Rückgabefristen von 60 Tagen und einer kostenlosen Rücksendung zu suchen. Zudem sollen zum Schutz des Verkäufers Maßnahmen zur Identifizierung von Käufern, die Rückgabebestimmungen missbrauchen, eingeführt werden.

Verkäufer müssen ab Sommer 2017 darauf achten, dass sie in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ggf. in der Widerrufsbelehrung sowie auf der Angebotsseite stets die gleichen Angaben zur Rücknahmefrist machen.

Wir von Liesegang & Partner werden uns bei unseren AGB-Update Mandanten rechtzeitig wegen der Umsetzung der angekündigten Änderung melden. Anderen eBay-Verkäufern sind wir bei der Anpassung der Widerrufsbelehrung und AGB ebenfalls sehr gerne behilflich.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.

Rufen Sie uns an 069 71 67 267 0

Anfrage senden