☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Poder de compra con usufructo vitalicio; Verkaufvollmacht und zur Bestellung eines Nißbrechrechts

VOLLMACHT ZUM ERWERB UND ZUR BESTELLUNG EINES NIEßBRAUCHRECHTS           

                                    

Urkundenrolle Nr.     /2004

 

 

 

 

 

V E R H A N D E L T

 

 

 

zu Frankfurt am Main XXX

 

Dezember  2012

Vor mir, dem unterzeichnenden Notar

 

XXXXX

im Bezirk des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main

mit Amtssitz in Frankfurt am Main

 

 

erscheinen heute:

 

Frau XXX, geborene  xxx, geboren am  xxx, verheiratet, deutsche Staatsangehörige, wohnhaft in XXX , ausgewiesen durch gültigen deutschen Personalausweis Nr.

 

Herrn XXXX, geboren am xxx, verheiratet, deutscher Staatsangehöriger, wohnhaft xxxx  ausgewiesen durch gültigen Personalausweis n°

 

-nachfolgend Vollmachtgeber genannt -

 

Weder der Notar noch die Erschienenen sind der spanischen Sprache mächtig. Da die Urkunde in Spanien vorgelegt werden soll, wurde die ermächtigte Übersetzerin der spanischen Sprache, XXx geschäftsansässig XXX , hinzugezogen, hinzugezogen, die die Richtigkeit und Vollständigkeit der nebenstehenden Übersetzung bescheinigt.

 

Der Notar fragt nach einer Vorbefassung i.S. von § 3 Abs. 1 Nr. 7 BeurkG. Sie wurde von den Vollmachtgebern verneint.

 

 

Die Vollmachtgeber handeln in eigenem Recht und Namen.

 

Die Vollmachtgeber besitzen nach dem Dafürhalten des Notars die notwendige Geschäftsfähigkeit, um die folgende Vollmacht zu erteilen.

 

Die Vollmachtgeber erteilen hiermit Vollmacht zugunsten von

 

FRAU/ HERR

 

 

 

- im folgenden Vollmachtnehmer genannt -

 

damit diese im Namen und in Vertretung der Vollmachtgeber - und zwar jeder für sich alleine - die folgenden Befugnisse

ausüben können:

 

 

Das nachfolgende Grundstück -  ganz oder teilweise - belegen in Spanien, zu erwerben:

 

- XXXXXXXX

 

und zwar zu dem Preis sowie zu den Verpflichtungen und Bedingungen, die den Vollmachtnehmern angemessen erscheinen;

 

für die Vollmachtnehmer ein Nießbrauchsrecht an den Immobilien zu bestellen und für die Vollmachtgeber das Eigentum zu erwerben;

 

den Kaufpreis zu bezahlen oder die Vollmachtgeber zur Zahlung der Hauptsumme und der Zinsen zu verpflichten und zwar innerhalb der Zahlungsfrist und in der Zahlungsweise, die vereinbart werden sowie zur Erfüllung der ihnen auferlegten Verpflichtungen und Bedingungen;

 

alle gesetzlich vorgeschriebenen Erklärungen und Versicherungen abzugeben;

Belege aller Art anzufordern, sich alle Urkunden und Schriftstücke aushändigen zu lassen  und hierfür Entlastung zu erteilen;

 

alle Kaufverträge und Versteigerungs-protokolle zu unterzeichnen;

 

alle Formalitäten in Grundbüchern und Grundstücksregistern zu veranlassen;

 

Anzeigen, Zustellungen und Zahlungs-angebote zu machen;

Anordnungen zu bewirken;

den Kaufpreis zu Händen des Verkäufers oder der eingetragenen Gläubiger zu  zahlen.

Hinterlegungen vorzunehmen;

 

alle Löschungsanträge zu stellen und alle Ansprüche zur Ausführung des Vertrages geltend zu machen;

bei Banken jedwede Bescheinigung zu beantragen;

 

die  Vollmachtgeber vor Steuerbehörden zu vertreten, Ertrags- und Vermögenssteuern für Nicht-Residente abzuführen, die Steuernummer für Ausländer (N.I.E.) zu beantragen und jede hierfür erforderliche öffentliche und private Urkunde zu unterzeichnen;

 

 

zu den angeführten Zwecken alle Urkunden und Schriftstücke zu errichten und zu unterzeichnen, Wohnsitz zu wählen, Untervollmacht zu erteilen, alle Erklärungen zum Personenstand abzugeben und überhaupt alles zu tun, was notwendig oder nützlich ist, selbst wenn es nicht ausdrücklich in der vorliegenden Urkunde vorgesehen ist.

 

Die Vollmachtnehmer sind ausdrücklich von dem Verbot des Selbstkontrahierens befreit, so dass sie sowohl im Namen des Verkäufers als auch im eigenen Namen handeln können. Ferner sind sie zur Mehrfachvertretung befugt.

 

Die Vollmachtgeber beauftragen den Notar, die erste Ausfertigung der vorstehenden Urkunde den Vollmachtnehmern zu erteilen.

 

 

Vorstehende Niederschrift wurde den Vollmachtgebern von dem Notar vorgelesen, von ihnen genehmigt und sodann von den Vollmachtgebern und dem Notar eigenhändig wie folgt unterschrieben:

 

Ferner bescheinigt die erschienene Übersetzerin mit ihrer Unterschrift die Richtigkeit und Vollständigkeit der nebenstehenden Übersetzung.

 

PODER PARA AQUIRIR Y PARA CONSTITUIR EL DERECHO A USUFRUCTO VITALICIO   

 

Núm. de protocolo    /2004

 

 

 

 

 

O T O R G A D O

 

 

 

 

en Francfort del Meno, XXX 

a  de diciembre de  2012

Ante mí, el infrascrito Notario

 

XXXX

para el distrito del Tribunal Superior de Justicia Francfort del Meno

con sede oficial en Frankfurt / Main

 

 

comparecen:

 

Doña XXX, de soltera  xxx, nacida el  xxx, casada,  de nacionalidad alemana, con domicilio en xxxxx, provisto de tarjeta de identidad alemana vigente n°

 

Don XXXX, nacido el xxx, casado, de nacionalidad alemana, con domicilio xxx, provisto de tarjeta de identidad alemana vigente n°.

 

- a continuación denominados poderdantes -

 

Ni el Notario ni los comparecientes dominan el español, sin embargo, el presente documento ha de ser entregado en España. Por lo tanto, se requirió la participación de la traductora jurada del español,  la Sra. XXX, domicilio profesional en XXX  que da fe de la exactitud e integridad de la  presente traducción.

 

 

El Notario preguntó a los poderdantes si existió actuación previa según el § 3 Abs. 1 Nr. 7 BeurkG [Ley sobre las Escrituras Públicas]. Los poderdantes lo negaron. 

 

Los poderdantes intervienen en nombre y derecho propio.

 

Los poderdante tienen a juicio del Notario la capacidad legal suficiente para formalizar el siguiente poder.

 

 

Los poderdanten otorgan con esto poder a favor de

 

SRA/ SR.°

 

 

 - a continuación denominada apoderado -

 

para que en nombre y representación de los   poderdantes - de forma indistinta y solidaria - puedan ejercitar las siguientes facultades:

 

 

 

Adquirir la siguiente finca - ya sea en su totalidad o por cuotas - sita en España:

 

- XXXXXXXX

 

por los precios, cargas y condiciones  que los apoderados juzguen convenientes;

 


adquirir a favor de los apoderados el usufructo vitalicio sobre dichos inmuebles y adquirir la nuda propiedad a favor de los poderdantes;

 

pagar el precio u obligar a los  poderdantes a su pago, en principal e intereses, en el plazo y del modo que estipule, así como a la ejecución de las obligaciones y condiciones que le sean impuestas;

 

 

 

hacer las declaraciones y afirmaciones prescritas por la Ley;

exigir toda clase de justificantes; exigir la entrega de títulos y documentos, o dispensarla;

 

firmar contratos de venta y actas de adjudicación;

 

proceder a las formalidades que correspondan en los Registros de la Propiedad;

hacer denuncias, notificaciones y

ofrecimientos de pago;

instar requerimientos;

pagar  el precio de la adquisición bien a los vendedores, bien a los acreedores inscritos;

hacer consignaciones;

 

proceder a toda clase de solicitudes de cancelación y hacer valer cualquier derecho para la ejecución del contrato;

pedir cualquier certificado bancario;

 

 

representar a los poderdantes ante las autoridades fiscales, tramitar el Impuesto sobre la Renta y Patrimonio para no residentes, solicitar el número de identificación para extranjeros (N.I.E.) y firmar cuantos documentos públicos y privados que para esta finalidad fueren precisos;

 

y a los efectos anteriores, otorgar y firmar toda clase de documentos, elegir domicilio, sustituir este poder, hacer declaraciones de estado civil y, en general,  realizar todo lo que sea necesario o útil, incluso si no está explícitamente  previsto en la presente.

 

 

 

Los apoderados están expresamente liberados de la prohibición de la autocontratación, pudiendo actuar tanto en nombre de la parte vendedora como en el suyo propio. Asimismo están

facultados para la plurirepresentación.

 

Los poderdantes autorizan al Notario a expedir una copia autorizada de este instrumento público a favor de los apoderados.

 

El presente documento fue leído en voz alta a los poderdantes  por el Notario, ratificado y firmado de su propio puño y letra por los poderdantes y por mí, el  Notario, como sigue:

 

Asimismo la traductora compareciente da fe con su firma de la exactitud e integridad de la presente traducción.

 

 

 

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Poder de compra con usufructo vitalicio; Verkaufvollmacht und zur Bestellung  eines Nißbrechrechts

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Poder de compra con usufructo vitalicio; Verkaufvollmacht und zur Bestellung eines Nißbrechrechts" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Poder de compra con usufructo vitalicio; Verkaufvollmacht und zur Bestellung eines Nißbrechrechts" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!