Die "Sociedad Limitada Nueva Empresa".

Bei dieser Form von Handelgesellschaft handelt es sich ebenfalls um eine Kapitalgesellschaft, die eigentlich eine Spezialform der spanischen GmbH (Sociedad Limitada oder kurz S.L.) bildet.

Im Unterschied zur eigentlichen S.L. stellt die „SLNE“ eine noch flexiblere Gesellschaftsform dar, die hauptsächlich für Kleinunternehmer gedacht ist. Die "SLNE" wird im Gesetz 2/1995 zur „Sociedad Limitada“ geregelt; wichtige Merkmale dieses Subtypus der „Sociedad Limitada“ sind folgende:

  1. Ihr Stammkapital ist in Gesellschaftsanteile aufgeteilt.
  2. Die Gesellschafter haften nicht persönlich für die Schulden der Gesellschaft.
  3. Außer bei entsprechenden Vereinbarungen in den Satzungen der Gesellschaft hat die Gesellschaft einen unbegrenzten Dauer. 
  4. Gesellschafter können nur natürliche Personen sein, keine juristische Personen.
  5. Auch die Nummer der Gesellschafter ist „ab initio“ auf fünf begrenzt. Wenn die Übertragung von Gesellschaftsanteilen an eine juristische Person erfolgt, müssen diese Gesellschaftsanteile innerhalb von drei Monaten an eine natürliche Person weiter übertragen werden. Ansonsten wäre das Recht der normalen GmbH auf die SLNE anwendbar. 
  6. Sie hat ein Mindestgesellschaftskapital von 3.012,00 EUR und ein Höchstgesellschaftskapital von 120.202,00 EUR. Für das Mindestgesellschaftskapital besteht die Einschränkung, dass es nur durch Geldeinlage eingebracht werden darf.
  7. Der Gesellschaftszweck ist generisch. Das ist so gewollt, um die Ausübung von verschiedenen wirtschaftlichen Aktivitäten seitens der Gesellschaft zu erlauben, ohne ständig Satzungsänderungen vornehmen zu müssen. Es gibt entsprechend eine relativ große Gestaltungsfreiheit für den Gesellschaftsweck Nach Art. 132. Abs. 1 des Gesetzes kann eine SLNE ganz unterschiedliche Aktivitäten ausüben, von Land- oder Viehwirtschaft, Fischerei, Industrie und Bauwirtschaft, Tourismusbranche bis Transport und Kommunikationswirtschaft, usw. Zusätzlich können die seit der Gründung beteiligten Gesellschafter eine einzelne Aktivität der Gesellschaft nachtragen (obwohl dies manchmal problematisch ist, weil diese einzelne Aktivität nicht immer vom Handelsregister akzeptiert wird und somit Probleme bei der Eintragung der Gesellschaft auftreten können). Die einzigen Aktivitäten, die eine SLNE nicht ausüben kann, sind die, welche die Form einer Aktiengesellschaft (Sociedad Anónima) erfordern. Auch die Gesellschaften, deren Gesellschaftszweck einzeln und exklusiv ist, können nicht die Form einer SLNE haben. 
  8. Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister. Auch in diesem Punkt gibt es Neuigkeiten, die man berücksichtigen muss.Das ganze Prozedere der Gesellschaftsgründung wird vereinfacht Man muss noch manche Formalitäten erledigen, die unvermeidbar sind wie z.B. die Beschaffung der Bestätigung des Zentralen Handelsregister. die Beschaffung des NIE (Steueridentifikationsnummer), die Zahlung von Steuer.