AGB für den Gebrauchtwarenmarkt B2B

Die XY GmbH bietet auf ... Website xy-net.de ... Internetplattform ... Verkäufe ... gebrauchten Gartenbaugütern aller Art an. ... XY GmbH ermöglicht ... Teilnehmern ... unmittelbaren Handel miteinander als Verkäufer ... Käufer. ... XY GmbH ist lediglich Anbieter ... Anzeigenplattform ... tritt selbst nicht als Verkäufer ... Käufer auf.

 

I. Geltungsbereich

1. ... Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ... alle gewerblichen Nutzer, ... sich am Anzeigenforum beteiligen. Insbesondere gelten sie ... die Nutzer, ... eine Anzeige ... den Gebrauchtwarenmarkt einstellen. ... XY GmbH richtet sich mit ihrem Angebot nicht an Verbraucher.

2. ... Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln abschließend ... Rechtsverhältnis zwischen ... Nutzer ... der XY GmbH.

3. ... Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ... alle Nutzer ... Systems, unabhängig ... welchem Ort sich ... jeweilige Nutzer Zugang verschafft. Entgegenstehende ... abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen eines Nutzers werden ... der XY GmbH nicht anerkannt.

4. ... Nutzer, ... eine Anzeige ... den Gebrauchtwarenmarkt einstellt, stimmt ... Allgemeinen Geschäftsbedingungen ebenso zu, wie ... potentielle Käufer, ... insbesondere anerkennt, ... zwischen ihm ... der XY GmbH keine Vertragsbeziehung zustande kommt.

5. ... XY GmbH kann ... Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Solche Änderungen werden ... die Website ww.xy-net.de eingestellt ... nach Ablauf ... 14 Tagen wirksam.

 

II. Anmeldung

1. ... Anmeldung eines Nutzer ist Voraussetzung ... die Aufgabe ... Anzeige, mit ... ein Produkt zum Verkauf angeboten wird. ... entsprechendes Verkäufer-Anmeldeformular befindet sich auf ... Website www.xy-net.de.

2. ... den Inhalt ... Anzeige ist ... Kunde verantwortlich. ... XY GmbH behält sich ... Rechte zur Löschung ... Anzeige vor, wenn Produkte angeboten werden, ... nicht ... den Rahmen ... Internetplattform "Verkauf ... gebrauchten Gartenbaugütern" passen ... falls Inhalte veröffentlicht werden, ... politisch extremistische Positionen vertreten ... Personen verunglimpfen ... gegen nationale Gesetze sowie europäische Regelungen verstoßen.

3. ... Nutzer verpflichtet sich sämtliche Formular, insbesondere ... Anmeldeformular ... die Einzugsermächtigung, vollständig ... wahrheitsgemäß auszufüllen. ... die XY GmbH unverzüglich über sämtliche Änderungen ... informieren.

 

III Anzeigengebühr ... Zahlungsbedingungen

1. Mit Einstellung ... Anzeige ist ... Nutzer verpflichtet, ... Entgelt ... die Anzeige ... zahlen. ... Entgelt ist mit ... Einstellung fällig.

2. Über ... Höhe ... Entgelts erhält ... Nutzer ... Rechnung mittels E-mail. ... Entgeltzahlung erfolgt ausschließlich ... Lastschriftverfahren.

3. ... Nutzer ist verpflichtet, ... auf ... Webseite veröffentlichte Einzugsermächtigung auszudrucken ... unverzüglich unterschrieben an ... XY GmbH zurück ... faxen. Geht ... Fax nicht innerhalb ... 24 Stunden bei ... XY GmbH ein, ... ist ... XY GmbH berechtigt, ... Anzeige ohne weitere Mahnung ... löschen. ... gleiche gilt, wenn ... Angaben ... der Einzugsermächtigung fehlerhaft sind ... die Lastschrift nicht eingelöst ... widerrufen wird.

4. Bei unberechtigtem Widerruf ... Lastschrift ... bei Nichteinlösung ... Lastschrift wird ... Bearbeitungsgebühr ... 5 Euro erhoben.

 

IV. Ausschluss ... Nutzern; Zurückweisung ... Verkaufsangeboten

1. ... XY GmbH kann jeden Nutzer ... der Möglichkeit ... Anzeige aufzugeben ausschließen ... Anmeldungen sperren, falls ... Nutzer gegen seine vertraglichen Verpflichtungen ... diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt. ... XY GmbH behält sich ferner ... Recht vor, Produkte ... Verkaufsangeboten auszuschließen.

2. ... Nutzer verpflichtet sich ... seiner Anzeige nur Produkte anzubieten, ... er tatsächlich verkaufen will. Scheinangebote sind nicht zulässig.

 

V. Haftung

1. ... XY GmbH bietet ... Nutzern lediglich ... Möglichkeit Anzeigen aufzugeben ... sich über Verkaufsangebote ... informieren. Sie ist weder an ... rechtlichen Beziehung ... Teilnehmer zueinander beteiligt, noch ist sie ... Unterlassungen ... Verletzungen ... Pflichten aus ... Rechtsverhältnis, ... zwischen ... Nutzern entsteht, verantwortlich.

2. ... XY GmbH haftet weder ... die Richtigkeit ... Inhalte ... Anzeigen, ... von ... Nutzern aufgegeben werden, noch ... Handlungen ... Unterlassungen ... Nutzer ... dritter Personen.

3. ... XY GmbH haftet nicht ... die Kreditwürdigkeit ... Käufer. ... Abwicklung ... Kaufvertrages über ... in ... Anzeige angebotene Produkt liegt ausschließlich ... Verantwortungsbereich ... Nutzer.

4. ... Käufer ... Verkäufer sind allein dafür verantwortlich, allseits akzeptable Zahlungsbedingungen ... vereinbaren.

5. XY GmbH haftet nicht ... Schäden, ... durch Zugriff auf ... Site g-net.de entstehen ... die ... Nutzer mit angemessenen Mitteln hätte verhindern können, insbesondere durch Programm- ... Datenschutz sowie Sicherheits- ... Back-up-Maßnahmen.

6. ... Nutzer hafteten gegenüber ... XY GmbH ... sämtliche Schäden, ... der XY GmbH aufgrund eines Verstoßes ... Nutzer gegen Gesetze ... diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen. ... Nutzer sind verpflichtet, ... XY GmbH ... sämtlichen Ansprüchen Dritter insoweit freizustellen. ... Nutzer haften gegenüber ... XY GmbH insbesondere ... Schäden, ... der XY GmbH ... Dritten aufgrund schuldhafter Übertragung ... defekten/mit Viren behafteten Daten entstehen.

7. Außerhalb ... Haftung ... Sach- ... Rechtsmängel haftet ... XY GmbH unbeschränkt, soweit ... Schadensursache auf Vorsatz ... grober Fahrlässigkeit beruht. Sie haftet auch ... die leicht fahrlässige Verletzung ... wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung ... Erreichung ... Vertragszwecks gefährdet) sowie ... die Verletzung ... Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung ... ordnungsgemäße Durchführung ... Vertrages überhaupt erst ermöglicht ... auf deren Einhaltung ... Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur ... den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. ... die leicht fahrlässige Verletzung anderer als ... vorstehenden Pflichten haftet ... XY GmbH nicht.

8. ... Haftungsbeschränkungen ... vorstehenden Absatzes gelten nicht bei ... Verletzung ... Leben, Körper ... Gesundheit, ... einen Mangel nach Übernahme ... Garantie ... die Beschaffenheit ... Produktes ... bei arglistig verschwiegenen Mängeln. ... Haftung nach ... Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9. Ist ... Haftung ... XY GmbH ausgeschlossen ... beschränkt, ... gilt dies ebenfalls ... die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Vertreter ... Erfüllungsgehilfen.

 

VI. Datenschutz

1. ... Nutzer sind sich darüber bewusst, ... durch Veröffentlichung ihrer Anzeige ... von Ihnen eingegeben Daten ... Internet ... jeden einsehbar sind.

2. ... übrigen Daten, ... der XY GmbH ... Zusammenhang mit ... Einstellung ... Anzeige ... der Einziehung ... Entgelts bekannt werden, werden gemäß ... Datenschutzrichtlinien gespeichert, genutzt ... übermittelt.

 

VII. Schlussbestimmungen

1. Erfüllungsort ... Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten ist ... Sitz ... XY GmbH.

2. Auf ... vorliegenden Vertrag findet ausschließlich ... Recht ... Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Andere nationale Rechte ... ebenso ... einheitliche internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!