Arbeitsvertrag

... Beginn Ausschnitt ...

Zwischen

..

- nachfolgend Firma genannt -

und

...

- nachfolgend Arbeitnehmer genannt -

wird folgender

Arbeitsvertrag

geschlossen.

§ 1 Tätigkeit/ Beginn des Arbeitsverhältnisses

(1) Der Arbeitnehmer wird ab dem als eingestellt. Die Tätigkeit umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • oder

    (1) Der Arbeitnehmer wird ab dem als ... eingestellt. Zu seinen Aufgaben gehören die in der anliegenden Stellenbeschreibung genannten Aufgaben.

    (2) Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, im Bedarfsfall auch andere zumutbare Tätigkeiten im Betrieb ohne Änderung der sonstigen Vertragsbedingungen zu übernehmen.

    § 2 Vergütung

    (1) Der Arbeitnehmer erhält ein monatliches Brutto-Gehalt in Höhe von ... EUR, zahlbar nachträglich am letzten Werktag des Monats.

    oder

    (1) Der Arbeitnehmer erhält während der Probezeit ein monatliches Brutto-Gehalt in Höhe von ... EUR, nach Ablauf der Probezeit in Höhe von ... EUR.

    oder

    (1) Der Arbeitnehmer wird in Lohngruppe des Tarifvertrages , Fallgruppe eingruppiert. Der Lohn berechnet sich wie folgt:

    1. Grundlohn,

    2. tarifliche Zulage,

    3. übertarifliche Zulage.

    Bei der übertariflichen Zulage und der betrieblichen Zulage handelt es sich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, die auf spätere Tariflohnerhöhungen angerechnet werden kann. Der Arbeitgeber behält sich zudem den Widerruf der Zulage vor.

    (2) Überstunden werden mit einem Zuschlag von ... % auf die übliche Vergütung bezahlt.

    oder

    (2) Es werden folgende Zuschläge zum Gehalt gezahlt:

    1. Nachtarbeit ... EUR,

    2. Sonn- und Feiertagsschicht ... EUR,

    3. Überstunden ... EUR.

    oder

    (2) Bis zu Überstunden kann der Arbeitnehmer nach Absprache mit der Firma durch Freizeit ausgleichen oder sich vergüten lassen. Darüber hinausgehende Überstunden werden grundsätzlich vergütet. Der Überstundenzuschlag beträgt ... %.

    § 3 Pfändung/Abtretung

    (1) Die teilweise oder vollständige Abtretung und Verpfändung der Vergütung ist ausgeschlossen.

    (2) Im Falle einer Lohnpfändung ist die Firma berechtigt, die ihr durch die Bearbeitung entstandenen Kosten einzubehalten. Dem Arbeitnehmer bleibt der Nachweis gestattet, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger sei als die Bearbeitungskosten.

    § 4 Arbeitszeit

    (1) Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt ohne Pausen ... Stunden.

    oder

    (1) Die tägliche/ wöchentliche/ monatliche Arbeitszeitdauer richtet sich nach den für den Betrieb geltenden tariflichen und betrieblichen Bestimmungen in der jeweils gültigen Fassung. Sie beträgt zur Zeit ... Stunden täglich/ wöchentlich/ monatlich.

    (2) Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, bei Bedarf auf Anordnung des Arbeitgebers bis zu Überstunden pro Woche zu leisten.

    § 5 Urlaub

    Der Erholungsurlaub beträgt ... Arbeitstage im Kalenderjahr. Die Lage des Urlaubs ist mit dem Arbeitgeber abzustimmen.

    ergänzend: Nach einem Anstellungsverhältnis von Jahren verlängert sich der Urlaub um Tage.

    § 6 Arbeitsverhinderung/ Krankheit

    (1) Ist der Arbeitnehmer durch Krankheit oder sonstige Ereignisse an der Arbeitsleistung verhindert, so hat er dem Arbeitgeber unverzüglich Mitteilung zu machen und dabei die Gründe der Verhinderung anzugeben.

    (2) Eine Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit ist außerdem binnen drei Tagen durch eine ärztliche Bescheinigung oder eine entsprechende Mitteilung der Krankenkasse nachzuweisen; dabei ist die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit anzugeben.

    oder

    (2) Eine Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit ist außerdem am ersten Krankheitstag durch eine ärztliche Bescheinigung oder eine entsprechende Mitteilung der Krankenkasse nachzuweisen; dabei ist die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit anzugeben.

    (3) Die Entgeltfortzahlung ...

    ... Ende Ausschnitt ...

    Dieses Dokument kaufen

    9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

     Dieses Dokument jetzt kaufen

    Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


    Zugang zu allen Dokumenten kaufen

    Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



    Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Allgemeiner Arbeitsvertrag" in unserem ExpertenForum.

    Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

    Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Allgemeiner Arbeitsvertrag" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!