Handelsreisendenarbeitsvertrag

zwischen

 

____________

– Arbeitgeber –

 

und

 

____________

– Arbeitnehmer –

 

wird folgender Vertrag geschlossen

I. Vertragsgegenstand/Beginn

Der Arbeitnehmer wird zum ____________ beim Arbeitgeber als Handelsreisender angestellt. ... ersten sechs Monate gelten als Probezeit, innerhalb derer ... Arbeitsverhältnis mit ... Kündigungsfrist ... zwei Wochen beendet werden kann.

Der Arbeitnehmer hat ... ihm zugewiesenen Reisebezirk ... vom Arbeitgeber hergestellte Waschmittel ... vertreiben. Er hat Abschlussvollmacht. Zum Inkasso ist er nicht berechtigt. ... Arbeitnehmer ist verpflichtet, ... Aufträge auf ... vom Arbeitgeber vorgesehenen Formularen entgegenzunehmen, ... von ... Kunden ... unterschreiben sind.

II. Reisebezirk

1.   ... Reisebezirk ... Arbeitnehmers umfasst ... Gebiet ... Postleitzahlen ____________.

2.   ... Arbeitgeber behält sich vor, ... Reisebezirk entsprechend ... betrieblichen Erfordernissen ... im Rahmen ... Zumutbarkeit ... ändern.

3.   ... Falle ... Kündigung ... Arbeitsverhältnisses ist ... Arbeitgeber berechtigt, ... Arbeitnehmer ... Innendienst ... beschäftigen. ... diese Zeit wird ihm anteilig ... durchschnittliche Provision gezahlt, ... sich aus ... Durchschnitt ... letzten Vertragsjahres ... bei kürzerer Beschäftigungsdauer aus ... Durchschnitt ... Beschäftigungsdauer errechnet.

III. Fixum/Provision

Der Arbeitnehmer erhält ... monatliches Fixum ... Höhe ... € ____________ (brutto). Daneben erhält er ... Provision nach anliegendem Provisionsplan.

Zur Abgeltung ... Überstunden sowie Sonn- ... Feiertagsarbeit erhält ... Arbeitnehmer ... monatliche Pauschale ... Höhe ... € ____________.

IV. Urlaub

Der Arbeitnehmer erhält ... Jahresurlaub ... 25 Arbeitstagen, ... er ... der Zeit zwischen ... 01.07. ... 31.08. ... laufenden Jahres ... nehmen hat.

V. Kfz-Überlassung

Der Arbeitnehmer erhält ... der Firma zur Ausübung seiner vertragsmäßigen Tätigkeit ... PKW ... 2-Liter-Klasse, ... ihm allein zur Verfügung steht.

Die gegenseitigen Verpflichtungen aus ... Überlassung dieses Fahrzeugs ergeben sich aus anliegender Dienstwagenvereinbarung, ... Bestandteil dieses Arbeitsvertrags ist.

VI. Reiseberichte ... sonstige Pflichten

Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, ... Arbeitgeber, wenn er auf Reisen ist, täglich auf ... vorgedruckten Formularen wahrheitsgemäß Bericht ... erstatten. ... Zeiten, ... denen er nicht reist, ist er verpflichtet, andere zumutbare kaufmännische Arbeiten ... erledigen, ... ihm ... Arbeitgeber aufgetragen werden.

Der Arbeitnehmer verpflichtet sich ferner, ... Kunden regelmäßig ... besuchen ... zu betreuen.

VII. Verschwiegenheitspflicht/ Vertragsstrafe

Der Arbeitnehmer ist gehalten, sowohl während als auch nach Beendigung dieses Vertrags über ... geschäftlichen Angelegenheiten ... Geschäftsgeheimnisse ... Arbeitgebers Stillschweigen ... wahren.

Während ... Laufzeit dieses Vertrags ist ... Arbeitnehmer keinesfalls ... einer geschäftlichen Tätigkeit ... Dritte ... sich selbst berechtigt. Er verpflichtet sich, ... jeden Fall ... Zuwiderhandlung gegen diese Verpflichtungen ... Vertragsstrafe ... Höhe ... € ____________ an ... Arbeitgeber ... zahlen.

VIII. Vertragsdauer/ Kündigungsfrist

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Er ist mit ... Frist ... vier Monaten zum 30.06. ... 31.12. eines jeden Jahres kündbar.

Das Anstellungsverhältnis endet, wenn es nicht vorher gekündigt wurde, mit Ablauf ... Kalendermonats, ... dem ... Arbeitnehmer ... 67. Lebensjahr erreicht ... in ... der zuständige Sozialversicherungsträger seine dauerhafte Erwerbsunfähigkeit feststellt.

IX. Sonstiges

Änderungen ... Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen ... ihrer Wirksamkeit ... Schriftform.

 

Ort, Datum, Unterschriften

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!