Checkliste für Makler in Bezug auf die Änderungen im Maklerrecht (zum 01.06.2015)

... Beginn Ausschnitt ...

1. Beachten Sie das die neuen Bestimmungen zur Geldwäsche

Als Makler haben Sie zunächst darauf zu achten, dass Sie bei der Vermittlung von Kauf- und Mietverträgen zunächst die Identität der Kunden prüfen und keine Barabwicklungen mehr vornehmen.

2. Beachten Sie das Bestellerprinzip

Wenn Sie mit Vermietern Maklerverträge eingehen wollen, achten Sie darauf, dass der Vertrag in Textform geschlossen wird und stellen insbesondere klar, dass der Vermieter zahlungspflichtig ist (Bestellerprinzip).

Wenn Sie mit Wohnungssuchenden Verträge schließen wollen, muss dies ebenfalls unter Wahrung der Textform erfolgen. Zudem sollte im Vertrag ausdrücklich sichergestellt sein, dass der Mieter den Makler mit der Suche nach einer geeigneten Wohnung beauftragt hat und der Makler daraufhin (ausschließlich infolge des Vermittlungsvertrages) eine exklusive Wohnungsbesichtigung vereinbart.

3. Beachten Sie das Widerrufsrecht

Bei Verträgen mit Verbrauchern, die auf elektronischen Weg (also insbesondere mittels E-Mail oder Fax) und damit außerhalb der Geschäftsräume des Maklers geschlossen werden, müssen Sie eine rechtssichere Widerrufsbelehrung erstellen (siehe unter a), die ausdrückliche Zustimmung des Verbrauchers einholen, dass Sie vorzeitig tätig werden dürfen (siehe unter b) und der Verbraucher muss bestätigen, dass sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung erlischt.

a) Muster der Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Fügen Sie hier bitte Ihren Firmennamen, Anschrift und ggf. Ihre Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse ein] mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie ...

... Ende Ausschnitt ...

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Checkliste zum neuen Maklerrecht (mit Muster-Widerrufsbelehrung)" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Checkliste zum neuen Maklerrecht (mit Muster-Widerrufsbelehrung)" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!