Verkäufer - Maklervertrag mit Beratungshonorar

 

zwischen

 

____________

– nachfolgend Makler genannt –

 

und

 

____________

– nachfolgend Auftraggeber genannt –

 

1.   ... Auftraggeber beabsichtigt, das/die Grundstück/Haus­grund­stück/Eigen­­tumswohnung ... ____________ ... verkaufen. ... Auftraggeber, sichert zu, zur Erteilung dieses Makler-Auftrags ... etwaigen ... sonstigen Miteigentümern ... Verfügungsberechtigten bevollmächtigt ... sein.

2.   Zum Zweck fachlicher Beratung vereinbart ... Auftraggeber mit ... Makler, ... dieser ihn ... allen wirtschaftlichen Fragen, ... den Verkauf/Kauf ... unter Ziff. 1. genannten Objekts betreffen, berät.

3.   ... Auftraggeber zahlt ... Makler als Gegenleistung ... jede Beratungsstunde ... Beratungshonorar ... Höhe ... € _______ zuzüglich ______ % Mehrwertsteuer, ... zwar auch dann, wenn ... Beratung telefonisch erfolgt.

4.   ... Makler wird über ... Beratungen ... Stundenliste führen ... monatlich Rechnung stellen.

5.   Dieser Beratungsvertrag kann ... beiden Teilen mit ... Frist ... einer Woche gekündigt werden.

6.   Änderungen, Ergänzungen, Kündigungen ... eine Aufhebung dieses Vertrags bedürfen ... ihrer Gültigkeit ... Schriftform.

7.   ____________ ist Erfüllungsort und, wenn ... Auftraggeber Kaufmann ist, auch Gerichtsstand. ... Auftraggeber bestätigt, ... vorstehenden Vereinbarungen gelesen ... eine Vertragsausfertigung erhalten ... haben.

____________, ... ____________

____________                                      ____________

(Auftraggeber)                                                      (Makler)

 

 

Ergänzender Hinweis: Bei Fernabsatzverträgen ... bei außerhalb ... Geschäftsräume ... Maklers geschlossenen Vermittlungsverträgen besteht ... Verbraucher ... Widerrufsrecht, über welches ... Makler ... Textform belehrt werden muss.

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben ... Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe ... Gründen diesen Vertrag ... widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab ... Tag ... Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Fügen Sie hier bitte Ihren Firmennamen, Anschrift ... ggf. Ihre Telefonnummer, Faxnummer ... E-Mail-Adresse ein] mittels ... eindeutigen Erklärung (z. B. ... mit ... Post versandter Brief, Telefax ... E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag ... widerrufen, informieren. Sie können dafür ... beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, ... jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung ... Widerrufsfrist reicht es aus, ... Sie ... Mitteilung über ... Ausübung ... Widerrufsrechts vor Ablauf ... Widerrufsfrist absenden.

Folgen ... Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben ... Ihnen alle Zahlungen, ... wir ... Ihnen erhalten haben, einschließlich ... Lieferkosten (mit Ausnahme ... zusätzlichen Kosten, ... sich daraus ergeben, ... Sie ... andere Art ... Lieferung als ... von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich ... spätestens binnen vierzehn Tagen ab ... Tag zurückzuzahlen, an ... die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. ... diese Rückzahlung verwenden ... dasselbe Zahlungsmittel, ... Sie bei ... ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; ... keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, ... die Dienstleistungen während ... Widerrufsfrist beginnen sollen, ... haben Sie uns ... angemessenen Betrag ... zahlen, ... dem Anteil ... bis ... dem Zeitpunkt, ... dem Sie uns ... der Ausübung ... Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen ... Vergleich zum Gesamtumfang ... im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen ... Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung ... Dienstleistungen vorzeitig, wenn ... die Dienstleistung vollständig erbracht haben ... mit ... Ausführung ... Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben ... gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, ... Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie ... Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus ... senden Sie es zurück:

An [Fügen Sie hier bitte Ihren Firmennamen, Anschrift ... ggf. Ihre Faxnummer ... E-Mail-Adresse]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) ... von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über ... Kauf ... folgenden Waren (*)/ ... Erbringung ... folgenden Dienstleistung (*): _____________________________

  • Bestellt am (*)/ erhalten am (*): _____________________________________
  • Name des/ ... Verbraucher(s): _____________________________________
  • Anschrift des/ ... Verbraucher(s): _____________________________________

 

___________________________________________________

Unterschrift des/ ... Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

__________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!