☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Ausbildungsvertrag

Erklärung zu diesem Vertragsmuster:

Bei dem nachfolgenden Muster handelt es sich um einen Standardausbildungsvertrag mit den notwendigen Mindestangaben. Der Vertrag hat mit der Ausbildungsordnung im Einklang zu stehen. Es ist insbesondere darauf zu achten, dass die in der Ausbildungsordnung vorgesehene Ausbildungsdauer in diesem Vertrag festgelegt wird. Ggf. ist der Vertrag anzupassen, sollte eine Verkürzung der Ausbildungsdauer mangels Fachhochschulreife nicht in Betracht kommen. Bei minderjährigen Auszubildenden haben die Eltern als gesetzliche Vertreter den Vertrag ebenfalls zu unterzeichnen.

Ausbildungsvertrag

zwischen

_________________ (Firmierung/ Name)

_________________ (Anschrift)

– nachfolgend Ausbildender genannt –

und

 _________________ (Vor- und Nachname)

geboren am ____________

gesetzlich vertreten durch seine Eltern

Herrn ________________

Frau _________________

__________________ (Anschrift)

- nachfolgend Auszubildender genannt -

I. Ausbildungsgegenstand

Der Ausbildende verpflichtet sich, den Auszubildenden im Ausbildungsberuf _________________ nach Maßgabe der gesetzlich geltenden Ausbildungsordnung auszubilden.

II. Ausbildungsdauer

1. Die Berufsausbildungszeit beträgt nach der Ausbildungsordnung sechs­unddreißig Monate. Die vorausgegangene Vorbildung Fachhochschulreife wird mit zwölf Monaten angerechnet bzw. es wird eine entsprechende Verkürzung beantragt.

2. Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt am _____________ und endet am ______________.

3. Die Probezeit beträgt vier Monate.

4. Besteht der Auszubildende vor Ablauf der Ausbildungszeit die Ab­schluss­prüfung, endet das Ausbildungsverhältnis ohne Rücksicht auf die ver­ein­barte Dauer der Ausbildungszeit am Tag der Bekanntgabe des Ergeb­nisses durch den Prüfungsausschuss. Entzieht sich der Auszubildende der Abschlussprüfung oder besteht er sie nicht, verlängert sich die Aus­bildungszeit auf sein Verlangen bis zum nächsten ordentlichen Prü­fungs­termin, höchstens um ein Jahr.

III. Ausbildungszeit

1. Die regelmäßige tägliche Ausbildungszeit beträgt acht Stunden.

2. Der Auszubildende hat Anspruch auf einen Jahresurlaub von dreißig Werktagen, der ihm zusammenhängend, möglichst während der Berufs­schulferien, gewährt werden soll.

IV. Ausbildungsort

Die Ausbildung findet in der Betriebsstätte ____________ in _____________ statt.

V. Vergütung

Der Ausbildende gewährt dem Auszubildenden eine Vergütung von monatlich

im ersten Ausbildungsjahr          € ____________ (brutto),
im zweiten Ausbildungsjahr        € ____________ (brutto),
im dritten Ausbildungsjahr          € ____________ (brutto).

Die Vergütung ist spätestens am letzten Arbeitstag des Monats zu zahlen. Die Weiterzahlung der Vergütung in Fällen von Krankheit, Unfall usw. richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

VI. Kündigung

1. Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis von beiden Parteien ohne Einhalten einer Kündigungsfrist gekündigt werden.

2. Nach der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis nur gekündigt werden

  • aus einem wichtigen Grund ohne Einhalten einer Kündigungsfrist,
  • vom Auszubildenden mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen, wenn er die Berufsausbildung aufgeben oder sich für eine andere Berufstätigkeit ausbilden lassen will.

3. Die Kündigung muss schriftlich und in beiden Fällen gemäß vorstehenden Absatz 2 unter Angabe der Kündigungsgründe erfolgen.

VII. Sonstiges

1. Auf diesen Berufsausbildungsvertrag finden der Tarifvertrag ___________ und die Betriebsvereinbarung _____________ Anwendung.

2. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung der Schriftform bedarf der Schriftform.

________________, den ___________                   ______________, den __________

__________________________                            ____________________                      _________________                        ___________________

Ausbildender                                                     Auszubildender                                 Frau __________                              Herr ___________

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Dokumenten-Zugang

49,00 EUR (zzgl. MwSt.)
einmalig, kein Abo, zeitlich unbeschränkt

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Informationen zur Musterdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



Hier sehen Sie eine Dokumentenvorschau. Die unkenntlich gemachten Bereiche können Sie nach dem Kauf des Dokumentes oder des Komplettzugangs sehen.

Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Ausbildungsvertrag" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Ausbildungsvertrag" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!