Liefervertrag

zwischen

____________

– Verkäufer –

 

und

 

____________

– Käufer –

 

1.   ... Käufer verpflichtet sich, ... Verkäufer ... einem Zeitraum ... ____________ Monaten, beginnend mit ... Datum ... Unterzeichnung ... Vertrags, Reagenzien aus ... Produktion ... Verkäufers ... insgesamt € ____________ zum jeweils gültigen Verkäuferlistenpreis abzunehmen. ... Zahlung ... abgenommenen Reagenzien ist fällig innerhalb ... __________ Tagen ab Verzollungsdatum; ... Kopie ... Verzollungsdokumente legt ... Käufer ... Verkäufer unverzüglich nach Verzollung vor. ... Lieferung ... abgenommenen Reagenzien erfolgt durch ... Verkäufer direkt an ... in Österreich ansässige dritte Person, wenn diese ... Käufer ... der Bestellung mit lieferfähiger Anschrift genannt ist, sonst an ... Käufer selbst.

2.   ... Verkäufer verpflichtet sich, ... in Ziff. 1. genannten Waren gemäß seiner jeweils gültigen Preisliste innerhalb ... ________ Tagen nach Erhalt ... Versandinstruktionen anzuliefern, sofern ... Bestellung mindestens drei Monate zuvor verbindlich angekündigt wurde. Sollte sich ... Auslieferung ... insoweit bestellten ... zu liefernden Waren um mehr als zehn Tage verzögern, ... verlängert sich ... in Ziff. 1. genannte Zeitraum entsprechend.

Das Eigentum an ... gelieferten Reagenzien bleibt ... Verkäufer bis zur vollständigen Bezahlung ... Kaufpreises sowie bis zur Erfüllung aller zum Zeitpunkt ... Lieferung bestehenden Forderungen aus diesem Vertrag vorbehalten.

3.   ... Kosten ... Transportsicherung ... Fracht bis zum Käufer trägt ... Verkäufer.

4.   ... Gefahr geht bei Übergabe ... gelieferten Waren auf ... Käufer über.

5.   Kommt ... Käufer seinen Verpflichtungen zum Kauf ... Ware ... Wert ... € ____________ innerhalb ... ____________ Monaten ab Vertrags­unterzeichnung nicht nach, bezahlt er ... den Gegenwert ... € ____________ an nicht abgenommenen Reagenzien € ____________ auf ... nur ... Verkäufer zugängliches Konto bei ... Bank. ... Zahlung ist fällig nach Ablauf ... ___________ Monaten.

6.(1) Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht unter Ausschluss ... UN-Kaufrechts Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, ____.

(2) Mündliche Nebenabreden ... dieser Vereinbarung bestehen nicht. Änderungen ... Ergänzungen dieses Vertrags einschließlich dieser Bestimmung bedürfen ... ihrer Wirksamkeit ... Schriftform. ... Anlagen ... diesem Vertrag bilden ... integrierenden Bestandteil desselben.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz ... teilweise unwirksam ... undurchführbar sein ... werden, ... soll hierdurch ... Gültigkeit ... übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle ... unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, welche ... Sinn ... Zweck ... unwirksamen ... undurchführbaren Bestimmung ... ihrem wirtschaftlichen ... rechtlichen Inhalt ... zulässiger Weise am Nächsten kommt. Dasselbe gilt entsprechend, wenn sich bei Durchführung dieses Vertrages ... ergänzungsbedürftige Lücke ergibt.

 

____________, ... ____________

____________                                      ____________

(Verkäufer)                                                            (Käufer)

 

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!