Sofortige Beschwerde bei Fristverläumnis

An das

Amtsgericht .......

.........

 

.........

 

Per Telefax: ............

 

      Unser Zeichen:    

 Ihr AZ:   

In dem Bußgeldverfahren gegen

 ..........................

wird gegen (Ziffer ...) des amtsgerichtlichen Beschlusses vom .........

 sofortige Beschwerde

eingelegt.

Die Statthaftigkeit der Beschwerde ergibt sich aus den §§ 206 a StPO, 464 III StPO. 

Die in der letztgenannten Norm statuierte Beschränkung gilt nach der Rechtssprechung nicht,

wenn gegen eine Hauptsacheentscheidung zwar ein Rechtsmittel statthaft ist, einem bestimmten

Prozessbeteiligten mangels Beschwer aber nicht zusteht (vergleiche beispielsweise OLG München, Stra Fo 97, 191).

Begründet wird die sofortige Beschwerde mit der Tatsache, dass ein offensichtlicher Verfahrensfehler des

Amtsgerichts – nämlich eine mangelnde Fristüberwachung – nicht dazu führen darf, dem Betroffenen

mit Verteidigerkosten zu belasten.

Gemäß § 467 I StPO sind in Fällen wie dem vorliegenden auch die notwendigen Auslagen des Betroffenen der

Staatskasse anzulasten.

Für eine Anwendung des § 467 III 2. Alternative StPO ist aus Sicht der Verteidigung kein Raum,

da das Verfahrenshindernis durch das Gericht selbst geschaffen wurde und keinesfalls feststeht, dass bei

Hinwegdenken desselben eine  Verurteilung mit Sicherheit zu erwarten gewesen wäre (vergleiche beispielsweise

BGH NSTZ 2000, 330).

Aufgrund der obigen Ausführungen sind deshalb die notwendigen Auslagen

...

Ende der Vorschau

So sehen Sie das gesamte Dokument

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word - Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

99 EUR einmalig, zeitlich unbeschränkt, kein Abo, weitere InfosZugang zu allen Dokumenten kaufen

Preis zzgl. MwSt. Angebot richtet sich nur an gewerbliche Kunden.

 

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns!