Notarielle Belehrung des Geschäftsführers einer GmbH

... Beginn Ausschnitt ...

An den Geschäftsführer der ________ GmbH,

Herrn _______________

Notarielle Belehrung eines Geschäftsführers

Aufgrund der Bestimmungen des deutschen Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) darf eine Person, die wegen einer oder mehrerer der nachfolgend genannten Straftaten rechtskräftig verurteilt worden ist, auf Dauer von fünf Jahren seit der Rechtskraft des Urteils nicht Geschäftsführer einer GmbH sein.

Die genannten Straftaten sind die folgenden:

  • vorsätzlich begangene Straftaten nach den §§ 263 – 264a, 265b, 266 oder 266a des Strafgesetzbuches (Kreditbetrug, Untreue, Vorenthaltungen und Veruntreuen von Arbeitsentgelt), die zu einer Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr geführt haben;
  • Insolvenzverschleppung, nach den §§ 283 bis 283 d des Strafgesetzbuches (Bankrott, Verletzung der Buchführungspflicht, Gläubigerbegünstigung, Schuldnerbegünstigung);
  • falsche Angaben nach § 82 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder § 399 des Aktiengesetzes;
  • unrichtige Darstellung nach § 400 des Aktiengesetzes, § 331 des Handelsgesetzbuches, § 313 des Umwandlungsgesetzes oder § 17 des Publizitätsgesetzes

oder Straftaten im Ausland, die mit den genannten Taten vergleichbar sind.

Ferner darf eine Person, der die Ausübung eines Berufes, Berufszweiges, Gewerbes oder Gewerbezweiges durch gerichtliches Urteil oder durch vollziehbare Entscheidung einer Verwaltungsbehörde untersagt worden ist, für die ...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

3,50 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Notarielle Belehrung des Geschäftsführers einer GmbH" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Notarielle Belehrung des Geschäftsführers einer GmbH" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!