Tantiemevereinbarung mit einem Fremd-Geschäftsführer

... Beginn Ausschnitt ...

Zwischen der GmbH, vertreten durch die Gesellschafterversammlung

- im Nachfolgenden "Gesellschaft" genannt -

und

Herrn/Frau

- nachfolgend Geschäftsführer genannt -

wird folgende

Tantiemevereinbarung

getroffen:

§ 1 Tantieme

(1) Der Geschäftsführer erhält eine Tantieme in Höhe von % des handelsrechtlichen Jahresüberschusses nach Verrechnung mit handelsbilanziellen Verlustvorträgen und vor Abzug der Gewinntantieme und der ertragsabhängigen Steuer. Die Bemessungsgrundlage ist nicht um die Beträge, die nach Gesetz oder Satzung aus dem Jahresüberschuss in laufende Rücklagen einzustellen ist, zu kürzen.

ergänzend

(2) Für die Tantieme wird eine jährliche Obergrenze in Höhe von EUR brutto vereinbart.

ergänzend

(3) Die Gesellschaft kann - ohne Anerkennung einer Rechtspflicht - auf die voraussichtliche Tantieme Abschlagszahlungen leisten.

§ 2 Fälligkeit der Tantieme

Die Tantieme ist einen Monat nach Feststellung des Jahresabschlusses durch die Gesellschafterversammlung fällig. Nachträgliche Änderungen des Jahresabschlusses, insbesondere infolge steuerlicher Prüfungen sind zu berücksichtigen und daraus ...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Tantiemevereinbarung mit einem Fremd-Geschäftsführer " in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Tantiemevereinbarung mit einem Fremd-Geschäftsführer " oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!