Gemeinschaftliches Testament

Vor ... unterzeichneten Notar ___________

erschien am ________

1) Frau ___________ (Name, Adresse, Geburtsdatum, ausgewiesen durch),

verheiratet mit

2) Herrn ___________ (Name, wohnhaft ebenda, Geburtsdatum, ausgewiesen durch)

Die Erschienenen legten folgendes gemeinschaftliche Testament vor ... baten um ... Beurkundung desselben.

 

§ 1 Erbeinsetzung

(1) Hiermit setzen ... unseren Sohn / unsere Tochter ________, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ ... unserem jeweiligen Erben ein.

oder

(1) Hiermit setze ... meinen Sohn / meine Tochter ________, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ ... meinem alleinigen ... unbeschränkten Erben ein.

(2) ... Ehegatte, ... den anderen überlebt, kann gemeinsame Abkömmlinge ... uns abweichend ... seinem Testament bedenken.

 

§ 2 Ersatzerben

Als Ersatzerben bestimmen ... jeweils ... Abkömmlinge ... Erben, einschließlich adoptierter Abkömmlinge, mit Ausnahme ... ___________.

oder

Ersatzerben wollen ... keine bestimmen. An ihre Stelle tritt ... Anwachsung ... Erbteile.

 

§ 3 Vermächtnis ... Geldsummen ... Rechten

(1) _______, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ vermache ich, ________ (Ehefrau), ... Geldsumme ... Höhe ... EUR ______ .

(2) _______, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ vermachen ... die zur Zeit noch nicht bestimmbare Forderung aus ... Rechtsgeschäft __________ .

(3) Dieses Vermächtnis steht _______ nur persönlich zu, es sollen keine Ersatzvermächtnisnehmer eingesetzt werden.

(4) _______, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ räumen ... ein lebenslanges ... unentgeltliches Wohnrecht ... dem Haus _______ ein. Dies Recht ist nach ... Erbfall ... Grundbuch einzutragen. ... Überlassung dieses Rechts an ... Dritten ist ausgeschlossen.

 

§ 4 Vermächtnis ... Gegenständen

(1) _______, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ erhält folgende Gegenstände: ¬_________________ .

oder

(1) Meinen Erben ________ belaste ... mit folgenden Vermächtnissen, jedoch mit ... Maßgabe, ... diese Vermächtnisse erst mit ... Tod meines Erben ... Vermächtnisnehmern anfallen ... erst drei Monate nach seinem Tod fällig sind: ______________ .

(2) Soweit ... vorstehenden Testament über Gegenstände verfügt ist, ... nur teilweise ... gar nicht zum Nachlass gehören, ... ist ... Verschaffungsvermächtnis angeordnet.

 

§ 5 Vorausvermächtnis

Im Wege ... Vorausvermächtnisses vermache ... meinem Erben _________ folgenden Gegenstand: ____________ .

 

§ 6 Auflagen

(1) ... vermache __________ ... Betrag ... ___ EUR mit ... Auflage, sich mindestens alle 6 Monate um ... Pflege meines Grabes ... kümmern.

(2) ... vermache ... Gemälde _______ ... ________ mit ... Auflage, dieses ... _________ auszustellen.

(3) ... Tierheim ____ e.V. vermache ... einen Betrag ... ____ EUR mit ... Auflage, meine Katzen aufzunehmen. Diese Zuwendung soll auch gelten, wenn ... meine Katzen überlebe.

 

§ 7 Enterbung

Hiermit enterbe ... meinen Sohn / meine Tochter ________, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ .

 

§ 8 Entzug ... Pflichtteils

Ich entziehe ________, geboren am _________, zur Zeit wohnhaft ... ______ hiermit seinen Pflichtteilsanspruch. Diese Entziehung erfolgt auf Grund von_____________ .

 

§ 9 Teilungsanordnung

Bei ... Nachlassauseinandersetzung ist folgende Teilungsanordnung ... beachten:

_________ geht an_____________ .

oder

Die Auseinandersetzung soll nach billigem Ermessen ... __________ erfolgen.

 

§ 10 Bestimmung eines Vormunds

(1) Ist unser gemeinschaftlicher Abkömmling beim Eintritt unseres Todesfalls noch minderjährig, setzten ... ___________ als Vormund ein.

(2) Als Ersatzvormund bestimmen wir_____________ .

 

§ 11 Ausschluss ... Anfechtbarkeit

Wir verzichten zusammen auf ... Möglichkeit ... Anfechtbarkeit ... gemeinschaftlichen Testaments gemäß ... § 2078 f. BGB.

 

§ 12 Widerruf früherer Verfügungen ... Todes wegen

Wir widerrufen hiermit sämtliche ... uns früher erklärten Verfügungen ... Todes wegen.

 

§ 13 Testamentsvollstreckung

(1) Zum Testamentsvollstrecker ... Gesamtdauervollstreckung bestimmen ... Rechtsanwalt _______, wenn unser gemeinschaftlicher Erbe beim Erbfall noch nicht volljährig ist. Er hat ... Aufgabe ... Befugnis, ... Abwicklung ... Nachlasses ... Interesse unseres Abkömmlings durchzuführen. ... Testamentsvollstrecker erhält ... einmalige Vergütung ... Höhe ... _____ EUR / ___ %.

oder

(1) Zum Testamentsvollstrecker bestimmen ... Rechtsanwalt _______, wenn unsere gemeinschaftlichen Erbe beim Erbfall noch nicht alle volljährig sind. Er hat ... Aufgabe ... Befugnis, ... Abwicklung ... Nachlasses ... Interesse unserer Abkömmlinge durchzuführen. Er hat insbesondere dafür ... sorgen, ... unsere Abkömmlinge nicht getrennt aufwachsen. ... Testamentsvollstrecker erhält ... einmalige Vergütung ... Höhe ... _____ EUR / ___ %.

(2) ... Falle ... Nichtannahme dieses Amtes ersuchen ... das Nachlassgericht, ... geeigneten Testamentsvollstrecker ... ernennen.

Die Erschienenen beantragen ... Erteilung ... beglaubigten Abschrift dieser Urkunde.

In Gegenwart ... Notars ... Erschienenen vorgelesen, ... ihnen genehmigt ... eigenhändig unterschrieben.

____________

 

Unterschrift

 

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen, als Word-Dokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EUR zzgl. MwSt. Einzeldokument kaufen

Jetzt registrieren für Zugang zu allen Dokumenten

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte hier einloggen.



Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!